Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Keithley integriert Grafikfunktion in seine System Switch/Multimeter

25. Juni 2009 - Keithley Instruments erweitert seine System Switch/Multimeter der Serie 3700 mit einem Browser-basierenden Toolkit für eine mehrkanalige grafische Darstellung und ermöglicht somit eine Echtzeit-Visualisierung der Messdaten. Die neue Funktion zur Datenvisualisierung, die kostenlos in die Firmware aller neuen Grundgeräte der Serie 3700 integriert wird, ermöglicht dem Anwender eine schnelle und einfache Beobachtung der Messdaten über die Zeit. Und zwar während die Messungen mit dem optional integrierbaren Digitalmultimeter durchgeführt werden, und ohne dass eine Programmierung oder eine Bearbeitung von Dateien notwendig ist.

Dieser "erste Blick" auf die Daten erleichtert dem Anwender die Beurteilung des Fortschritts von lang laufenden Tests und ermöglicht schnelle Korrekturmaßnahmen falls die Messergebnisse nicht den Erwartungen entsprechen. Hierzu muss kein Code in der Skriptsprache TSP® von Keithley oder in LabVIEW® oder Visual Basic® Programmierumgebungen erstellt werden um die Daten aus dem Messwertspeicher des Instruments in ein externes Analyse-Paket oder ein Kalkulationsprogramm wie Microsoft Excel zur Erstellung von Diagrammen zu extrahieren.

Die Grundgeräte der Serie 3700 unterstützen sehr schnelle, mehrkanalige Messungen. Mit Hilfe des Toolkits zur grafischen Darstellung kann der Anwender die erfassten Daten wahlweise in numerischer oder graphischer Form beobachten und zwar von bis zu 40 Kanälen gleichzeitig. Die erfassten Daten können entweder im Echtzeit-Modus oder in Anwender-definierten Inkrementen betrachtet werden. Dies vereinfacht den Vergleich und die Gegenüberstellung von Messwerten der einzelnen Kanäle, so dass sich potenzielle Probleme schnell identifizieren lassen. Diese Möglichkeit ist beispielsweise in Anwendungen wie einem Burn-in-Test hilfreich, bei dem mehrere Temperatur-, Spannungs- und Widerstandsmessungen überwacht und dann Trends in den Messungen über den Verlauf des Tests untersucht werden müssen.

Das Toolkit zur grafischen Darstellung wird kostenlos in alle neuen System Switch/Multimeter-Grundgeräte der Serie 3700 integriert; für bestehende Grundgeräte der Serie 3700 steht ein kostenloser Firmware-Upgrade für diese Funktion zur Verfügung.

www.keithley.de


Weitere News zum Thema:

Keine weiteren News zu diesem Thema vorhanden


Aktuelle Termine

VIP 2018
24. bis 25. Oktober 2018
zur Terminübersicht...
Vision 2018
06. bis 11. November 2018
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px