Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

RS-RTM 46713Neue Oszilloskop-Serie von Rohde & Schwarz

07. Mai 2013 - Rohde & Schwarz hat mit der neuen R&S RTM-Serie den Funktionsumfang seiner Universal-Oszilloskope ausgebaut. Als wichtigste Erweiterungen stehen ab sofort ein tiefer Speicher von 20 MSa sowie eine Logikanalyse-Option mit 16 digitalen Kanälen zur Verfügung. Dabei ist das Bedienkonzept der neuen R&S RTM-Modelle auf besonders einfache Handhabung ausgerichtet.

Das R&S RTM bietet Zeitbereichs-, Logik-, Protokoll- und Frequenzanalyse in einem Gerät. Jörg Fries, Fachgebietsleiter Oszilloskope bei Rohde & Schwarz, sagt: „Anwender wollen schnell zu zuverlässigen Messergebnissen gelangen, ohne sich in komplizierten Menüstrukturen zu verlieren oder lange Bootzeiten abwarten zu müssen. Genau das bieten wir beim neuen R&S RTM. Es gilt: Einschalten, messen, fertig.“

Das R&S RTM bietet farbcodierte Bedienelemente, logisch gruppierte Menüs mit flachen Strukturen und Tasten für häufig benötigte Funktionen. Die Undo-/Redo-Funktion stellt vorangegangene Einstellungen problemlos wieder her. Um mehr Platz für die gleichzeitige Anzeige von Analog-, Logik-, Mathe- und Referenzsignalen zu schaffen, hat Rohde & Schwarz für den R&S RTM einen VirtualScreen realisiert: Der Bildschirm wird für eine übersichtliche Darstellung aller Signale auf 20 Divisions erweitert. Einmal aktiviert, lässt sich der Ausschnitt des VirtualScreen per Drehknopf auf die gewünschte Position verschieben.

Durch die Logikanalyse-Option R&S RTM-B1 ist das R&S RTM um 16 Logikkanäle erweiterbar. Mit 5 GSa/s Abtastrate und einer Speichertiefe von 20 MSa bietet das Universal-Oszilloskop bei digitalen und analogen Kanälen den besten Leistungsumfang in seiner Geräteklasse und ermöglicht so ein genaues Vermessen von langen Signalsequenzen.

Dank der hohen Eingangsempfindlichkeit sind selbst bei 1 mV/Div die volle Messbandbreite und die gesamte Auflösung des A/D-Wandlers nutzbar. Mittels der einzigartigen QuickMeas-Funktion lassen sich die wichtigsten Messwerte auf Knopfdruck darstellen und kontinuierlich aktualisieren.

Die neue R&S RTM-Serie inklusive der Logikanalyse-Option R&S RTM-B1 steht ab sofort mit 2 und 4 Kanälen und einer Bandbreite von 350 und 500 MHz zur Verfügung.

www.rohde-schwarz.com/



Weitere News zum Thema:

Keine weiteren News zu diesem Thema vorhanden


Aktuelle Termine

Intersolar Europe
20. bis 22. Juni 2018
zur Terminübersicht...
#EMCC 2018
26. bis 27. Juni 2018
zur Terminübersicht...
Sensor-Test 2018
26. bis 28. Juni 2018
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px