Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

USB-Sampling-Oszilloskope mit 25 GHz Bandbreite

Pico 930024. Juli 2017 - Pico Technology hat die maximale Bandbreite ihrer PicoScope 9300 Sampling-Oszilloskop-Familie mit zwei neuen Modellen auf 25 GHz erhöht. Die neuen 2- und 4-Kanal 25-GHz-USB PC-Oszilloskope ergänzen die bereits eingeführte 20 GHz PicoScope 9300 Serie und unterstützten die Erfassung der für Daten bis hinauf zu 10 Gb/s und der dritten Harmonischen bis 16 Gb/s.

Sampling-Oszilloskope unterscheiden sich von herkömmlichen Echtzeit-Oszilloskopen dadurch, dass sie insbesondere für das Erfassen sich wiederholender (repetitiver) Signale geeignet sind. Sie werden zum Beispiel eingesetzt für Augendiagramme und Maskentest in HF-Bereichen wie vorbereitende Normenkonformitätsprüfungen/Pre-Compliance-Test, Charakterisierung von Schaltungsbausteinen, Telekommunikationsdienste und Fertigung, Timing-Analysen, Analyse von seriellen Hochgeschwindigkeitsbussen, Entwurf und Charakterisierung von digitalen Systemen, automatische Fehler-Maskengrenzprüfungen, aber auch Spezialanwendungen in der TDR (Time Domain Reflectometry/Zeitbereichsreflektometrie).

Die neuen 2- und 4-Kanal 25-GHz-Modelle ergänzen die bereits eingeführte 20 GHz PicoScope 9300 Serie. Die neuen Modelle unterstützten nun die Erfassung der für Daten bis hinauf zu 10 Gb/s und der dritten Harmonischen bis 16 Gb/s. Diese Raten (und weitere dazwischen) findet man immer häufiger bei Datenbussen wie Ethernet, Thunderbolt, USB 3.1, PCI-Express 4, Rapid I/O, e-SATA, OC-192/STM-64 und OC-256. Sie alle verwenden Komponenten wie Kabel, Transmitter und Receiver, für die Pre-Compliance-Tests und Charakterisierungen erforderlich sind. Obwohl die Geräte preislich in einem Bereich weit über herkömmlichen Oszilloskopen rangieren, sind die Sampling-Scopes von Pico im Verhältnis zu anderen, vergleichbaren Lösungen oft eine günstige Alternative - sogar verglichen mit den Mietpreisen mancher Anbieter.

Als ergänzendes Zubehör bietet Pico die optimal auf die Sampling-Oszilloskope abgestimmten, niedrig-invasiven PicoConnect 900 Tastköpfe für breitbandige Signale. Es handelt sich hierbei um eine Familie von Mikrowellen- und Gigabit-Tastköpfen, konfigurierbar als AC- oder DC-gekoppelt und mit drei Teilungsverhältnissen ÷5, ÷10 und ÷20. Sie eignen sich für den direkten Prüf-Einsatz in analogen, Puls-, Impuls- und seriellen Hochgeschwindigkeits-Datenströmen. Die Tastköpfe können jedoch auch mit beliebigen anderen Instrumenten mit 50-Ω-Eingängen verwendet werden.

Die PicoSample-Software für alle PicoScope 9300 Modelle kann nun kostenfrei auf die neue Version 3.25 aktualisiert werden, die eine vollständige Touchscreen-Bedienung unterstützt. Eine zusätzlich hinzugekommene Funktion sind neue Masken für USB 2.0 und USB 3.1 Gen1 und Gen2.

Die neuen PicoScope 9300-Modelle und PicoConnect-Tastköpfe sind ab sofort im Meilhaus Electronic Web-Shop erhältlich.

www.meilhaus.de/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

emv 2018
20. bis 22. Februar 2018
zur Terminübersicht...
embedded world 2018
27. Februar bis 01. März 2018
zur Terminübersicht...
TUZ Freiburg
04. bis 06. März 2018
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px