Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

AC-Quellen bis 3 kVA Ausgangsleistung

CME AC Quellen28. September 2017 - Compumess Elektronik erweitert sein Angebot an programmierbaren AC-Spannungsquellen des Herstellers California Instruments /Ametek um Modelle mit 3 kVA Ausgangsleistung. Bisher waren nur Quellen mit 500, 750 und 1.500 VA erhältlich. Bemerkenswerk ist die hohe Leistungsdichte in 1 HE oder 2 HE: die 1-HE-Versionen gibt es mit 500, 750 und 1.500 VA (einphasig), während die 2-HE-Ausführungen Leistungen von 1.500, 2.250 und 3.000 VA (ein- oder dreiphasig) erreichen.

Mithilfe der Stromverdopplungs-Technologie iX2 steht im Spannungsbereich von 0 - 200 V und 0 - 400 V die volle Ausgangsleistung zur Verfügung. Der Ausgangsstrom kann damit linear bis zum doppelten Wert der bei maximaler Ausgangsspannung verfügbaren Stromstärke erhöht werden, während die Spannung vom Höchstwert um bis zu 50% abgesenkt wird. Die neuen AC-Quellen liefern somit über einen sehr breiten Spannungsbereich hinweg die volle Ausgangsleistung. Dadurch entfällt die Notwendigkeit, überdimensionierte Stromquellen einzusetzen, um auch bei geringeren Ausgangsspannungen die volle Leistung mit der entsprechenden Stromstärke zu erhalten. Durch Parallelschaltung lässt sich bei Bedarf eine Gesamt-Ausgangsleistung von bis zu 18 kVA bereitstellen. Es wird ein Frequenzbereich von 16 bis 5.500 Hz abgedeckt. Zu den Einsatzgebieten der programmierbaren AC-Quellen gehören die Avionik, Netzsimulationen sowie ATE-Anwendungen.

Ein attraktives Feature der Geräte ist ferner der intuitive Touchscreen, der für den weltweiten Einsatz mehrsprachig ausgeführt ist und eine schnelle, kompetente Bedienung der AC-Quelle gestattet. Die Schnittstellenbestückung umfasst Ethernet, USB, RS232 sowie optional auch ein GPIB-Interface.

Zusätzlich lieferbar sind preisgünstigere ATE-Versionen ohne Touchpanel nur mit Remote-Ansteuerung. Ein GUI (Graphical User Interface) steht standardmäßig zur Verfügung.

Die neuen AC Quellen sind ab sofort erhältlich.

www.compumess.de/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

emv 2018
20. bis 22. Februar 2018
zur Terminübersicht...
embedded world 2018
27. Februar bis 01. März 2018
zur Terminübersicht...
TUZ Freiburg
04. bis 06. März 2018
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px