Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

RS-Leistungssensoren_67GHzKoaxiale Leistungssensoren für Leistungsmessung bis 67 GHz

25. März 2010 - Rohde & Schwarz erweitert sein umfassendes Portfolio an Leistungssensoren um zwei neue Modelle. Damit sind erstmals thermische Leistungsmessungen im Frequenzbereich von DC bis 50 GHz bzw. 67 GHz möglich.

Die Sensoren gehören zur R&S NRP-Familie. Sie bietet die einzigen thermischen Leistungssensoren am Markt, die auch ohne Grundgerät genutzt werden können. Der Anschluss am PC erfolgt über USB-Schnittstelle. Neben Preis- und Platzvorteil erhalten Kalibrierlabore sowie Hersteller von Richtfunksystemen und HF-/Mikrowellenkomponenten eine Top-Performance: Im Frequenzbereich von 50 GHz bis 67 GHz erreicht Rohde & Schwarz mit einem Wert von 1,35 ein weltweit einzigartiges SWR (Stehwellenverhältnis) - maximale Präzision ist die Folge. Die Linearität ist über den gesamten Frequenzbereich hinweg um den Faktor 10 besser als am Markt üblich und ermöglicht exakte relative Leistungsmessungen.

 

Die neuen Leistungssensoren R&S NRP-Z56 (bis 50 GHz) und R&S NRP-Z57 (bis 67 GHz) punkten durch höchste Messgenauigkeit. Die Empfindlichkeit wurde durch eine Verbesserung von Nullpunktstabilität und Rauschen deutlich erhöht. Der daraus resultierende höhere Dynamikbereich (55 dB) macht thermische Leistungsmessungen auch bei Leistungen bis hinunter zu -35 dBm möglich. Zudem liegt die Messgeschwindigkeit im Vergleich zu etablierten Lösungen um den Faktor 3 höher. Dies ist vor allem für Anwendungen in der Produktion relevant, wo neben höchster Präzision kurze Taktzeiten zählen.

In der Leistungsmessung ist ein großer Teil der Messunsicherheit auf Fehlanpassung zurückzuführen. Dieser Effekt wird durch nicht exaktes Anschrauben des Sensors an den Prüfling verstärkt. Deshalb hat Rohde & Schwarz einen neuartigen kugelgelagerten Stecker entwickelt, der das korrekte Anschließen deutlich erleichtert. Gleichzeitig erhöht die zuverlässige und anwenderfreundliche Lösung die Reproduzierbarkeit der Messungen.

Die thermischen Leistungssensoren R&S NRP-Z56 bis 50 GHz (2,4 mm-Stecker) und R&S NRP-Z57 bis 67 GHz (1,85 mm-Stecker) sind ab sofort erhältlich.

www.rohde-schwarz.de


Weitere News zum Thema:

Keine weiteren News zu diesem Thema vorhanden


Aktuelle Termine

TUZ Workshop
24. bis 26. Februar 2019
zur Terminübersicht...
embedded world 2019
26. Februar bis 28. Februar 2019
zur Terminübersicht...
Hightech auf dem Olympiaturm
15. bis 16. März 2019
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px