Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

AC-Quellen mit hoher Leistung und niedrigem Klirrfaktor

BKP 983314. Juni 2018 – Die AC-Netzteile der BK 983x-Serie von BK Precision sind programmierbare AC-Quellen, die nicht nur eine hohe Leistung sondern auch einen geringen Klirrfaktor bieten, der zudem den IEC61000-3-2-Standard erfüllt. Sie ermöglichen umfangreiche Messungen des Effektivwerts von Wechselspannung/-strom, Gleichspannung, Spitzen- oder Einschaltstrom, Frequenz, Leistungsfaktor, Schein- oder Blindleistung. Im gekoppelten AC+DC-Betrieb lässt sich dem AC-Signal außerdem eine positive oder negative DC-Offset-Spannung hinzufügen.

Weiterhin ist ein reiner DC-Betrieb möglich. Standardmäßig stehen zwei Signalausgabeformen zur Verfügung: integrierte, wählbare, vom Anwender definierbare harmonische Signalformen oder die Standard-Signalformen Sinus, Rechteck und Sinus mit Clipping.

Beide Modelle eignen sich als Pre-Compliance-Testgeräte gemäß IEC61000-3-2 und IEC61000-4-11/14/28/34, um gewöhnliche Netzfehler, Spannungseinbrüche und andere Störungen zu simulieren. Daneben können sie zum Testen Transformer, TRIACs, SCRs und passive Komponenten eingesetzt werden. Weiterhin werden sie in der Herstellung und der Einphasen-Avionik-Prüfung eingesetzt. Die AC-Netzteile der BK 983x-Serie zeichnen sich durch eine hohe Bedienflexibilität aus: Anpassbare AC/DC-Spannungspegel und Frequenz- und Timing-Parameter ermöglichen die Simulation von Spannungsabfällen sowie periodischen Überspannungen und Stromausfällen. Im Step-, Listen- oder Puls-Betrieb lassen sich PLD-Simulationen generieren und ein Verstärker-Betrieb mit 1,2 kHz Bandbreite sorgt für die Erzeugung von anwenderdefinierten Arbiträrsignalen.

Beide Modelle verfügen über umfangreiche Schutzfunktionen wie OVP, OCP, OPP, OTP (Überspannung, -strom, -leistung, -temperatur), Ausgangs-Timer und Keylock-Funktion. Der Spannungsbereich liegt bei 0 bis 300 V, die Stromzufuhr bei 0 bis 20 A (BK9832) oder 0 bis 30 A (BK9833) und die maximale Leistung bei 2000 VA (BK9832) oder 3000 VA (BK9833).

Im Lieferumfang enthalten sind das AC-Netzteil BK 9832 oder 9833, ein AC-Powerkabel mit Input-Anschluss, ein Kalibrier-Zertifikat und ein Testreport. Erhältlich sind die Geräte beispielsweise bei Meilhaus.

www.meilhaus.de/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

TUZ Workshop
24. bis 26. Februar 2019
zur Terminübersicht...
embedded world 2019
26. Februar bis 28. Februar 2019
zur Terminübersicht...
Hightech auf dem Olympiaturm
15. bis 16. März 2019
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px