Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Hochvolt-Netzteile von 1 kV bis 300 kV

Schulz Electronic Technix01. Februar 2019 - Der französische Hochvolt-Spezialist Technix hat seine Hochvolt-Netzteil-Serie SR und die Kondensatorlader-Serie CCR verbessert. Im Vordergrund standen Bedienkomfort und Sicherheitsaspekte. Das neue Display hat jetzt 4,5 Stellen, es wird damit dem erweiterten Leistungsbereich der Technix-Geräte gerecht. Neu ist auch, dass die Begrenzung der Ausgangsspannung über ein zurückgesetztes Potentiometer direkt an der Gerätefront eingestellt werden kann.

Zur Standardausstattung gehört ab sofort die Lichtbogenerkennung (bislang eine Option). Weitergehende Funktionen des „Lichtbogen-Managements“ sind als Option verfügbar.

Für die Kondensatorlader der Serie CCR gibt es zusätzliche Verbesserungen. So wurde die Parallelschaltung zweier Geräte zur Leistungserhöhung vereinfacht, eine zusätzliche Kontrolleinheit ist nicht mehr nötig. Neu ist die Option „BOOST-CCR“. Sie steigert die Ladeleistung um ca. 20 % bei gleicher Nennleistung des Kondensatorladers. Dazu wird die Ladekennlinie anstelle der standardmäßigen linearen Ladung so verändert, dass im unteren Spannungsbereich ein höherer Ladestrom fließt. Derzeit arbeiten die Entwickler an einer Verbesserung der Nachladeschaltung. Das Ziel ist eine noch konstantere Ausgangsspannung durch das Verkleinern der Spannungshysterese im End-of-Charge-Zustand.

Marco Huber ist beim Stromversorgungsspezialisten Schulz-Electronic für den technischen Support und die Betreuung der Technix-Produkte in D-A-CH zuständig: „Technix hat immer ein offenes Ohr für die Kundenwünsche. Deshalb ist nahezu jede Lieferung auf die spezielle Applikation hin zugeschnitten. So können Sie beispielsweise den Bereich der Ausgangswerte (Vmax und Imax) frei wählen, auch wenn der Prospekt diese Werte nicht vorsieht. Sie benötigen einen 3.750 V Kondensatorlader auf Basis eines 750 J/s Modells? Kein Problem! Technix liefert das Gerät mit einer Ausgangsspannung einstellbar von 0 bis 3.750 V und einem Ausgangsstrom von 0 bis 0,4 A.“

Seit dem Jahre 2000 entwickelt und fertigt Technix Hochvolt DC Stromversorgungen und Kondensatorlader im Bereich von 1 kV bis 300 kV und von 300 W bis über 500 kW. Die „zero current switching (ZCS) resonance technology”, das modulare Design und die große Auswahl an Optionen ermöglicht es dem französischen Unternehmen, flexible, wirtschaftliche und maßgeschneiderte Lösungen anzubieten.

Erhältlich sind die Geräte beispielsweise bei Schulz-Electronic.

www.schulz-electronic.de/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

SMTconnect 2019
07. bis 09. Mai 2019
zur Terminübersicht...
PCIM 2019
07. bis 09. Mai 2019
zur Terminübersicht...
Control 2019
07. bis 10. Mai 2019
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px