Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Multifunktionale Signal-Generatoren mit 16-Bit Auflösung und bis zu 8 Kanälen

TLC T3AWG08. Juli 2019 - Teledyne LeCroy ergänzt seine Teledyne Test Tools (T3) Produktfamilie mit 4- und 8-Kanal Arbitrary Waveform Generatoren (AWGs) mit 16-Bit Auflösung. Diese Produktlinie hochflexibler Generatoren ergänzt die High Definition 12-Bit-Oszilloskope des Unternehmens für Impuls-Response-Testanwendungen. Zu den Anwendungen gehören die Zeitanalyse von Multi-Voltage Power Rails, mehreren Sensorsimulationssignalen im Automobilmarkt, Komponenten-/Halbleitertests, Luft- und Raumfahrt/Verteidigung sowie die Forschung und Labore an Universitäten.

Darüber hinaus können Benutzer bis zu vier (4) 8-Kanal-AWGs synchronisieren, um eine große Kanallösung mit bis zu 32 Kanälen zu bilden.

Signal-Generatoren mit hoher Signalgenauigkeit und präzisen Signaldetails sind Schlüsselelemente bei der Entwicklung hochwertiger Produkte mit kürzeren Designzyklen. Aufgrund ihrer 16-Bit vertikalen Spannungsauflösung erzeugen die T3 AWGs sehr präzise Signalformen mit sauberen, scharfen Details. Dadurch gewinnen die Anwender an Testeffizienz und an Vertrauen in die Zuverlässigkeit der Ergebnisse.

Die AWGs bieten 16 Bit vertikale Spannungsauflösung, ein Ausgangsspannungsfenster von bis zu ±24 V und einen Waveform Speicher von bis zu 1 GS/Kanal. Mit Frequenzbereichen von 250 MHz und 350 MHz dienen die High Definition AWGs als Arbitrary Function Generatoren, digitale Mustergeneratoren oder AWGs.

"Diese 4- und 8-kanaligen hochauflösenden AWGs bieten die einzigartige Möglichkeit, die Erzeugung hochauflösender Signale mit einem Ausgangsspannungsbereich von 12 Vpp (50 Ω Ausgang in 50 Ω Eingang) zu kombinieren, der durch die Möglichkeit, den Offset auf ±6 V zu verschieben, weiter verbessert wird", sagt Roberto Petrillo, GM, Teledyne Test Tools. Zusätzlich erweitert sich das Spannungsausgangsfenster beim Treiben von Signalen von einem 50Ω-Ausgang in hohe Impedanz auf ±24 V. Dies stellt einen großen Vorteil bei der Erzeugung von MOSFET-Gate-Treiberimpulsen in Automobil- und Leistungshalbleiter-Testanwendungen dar.

In den hochauflösenden 4- und 8-Kanal-AWGs stehen drei Funktionsmodi zur Verfügung. Sie können als Arbitrary Function Generatoren mit einer Vielzahl von Signaloptionen betrieben werden und bieten vielseitige Modulationsmöglichkeiten. Als AWG liefern die Instrumente komplexe und völlig beliebige Signalverläufe mit der Möglichkeit, analoge/digitale Muster über eine intuitive Benutzeroberfläche zu sequenzieren. Im DPG-Modus (Digital Pattern Generator) können Benutzer völlig beliebige differentielle oder single-ended Muster (digital) mit bis zu acht parallelen Bits erstellen. Die digitalen 16 (4-Kanal-Modelle) oder 32 (8-Kanal-Modelle) Ausgänge der Instrumente können kombiniert und mit ihren analogen Ausgangssignalen synchronisiert werden, was ein ideales Werkzeug zum Debuggen und Validieren digitaler Designs darstellt.

Die Arbitrary Waveform Generatoren sind in 4 verschiedenen Grundmodellen erhältlich:

4 Kanäle / 250 MHz – Modell T3AWG3254

4 Kanäle / 350 MHz - Modell T3AWG3354

8 Kanäle / 250 MHz - Modell T3AWG3258

8 Kanäle / 350 MHz - Modell T3AWG3258

www.teledynelecroy.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

eMove360 - 2019
15. bis 17. Oktober
zur Terminübersicht...
MikroSytemTechnik
28. bis 30. Oktober
zur Terminübersicht...
productronica 2019
12. bis 15. November 2019
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px