Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

HF-Signalgeneratoren bis 13,6 GHz

Meilhaus RigolDSG3136B28. Oktober 2020 – Mit den Hochleistungs-HF-Signalgeneratoren der DSG3000B-Serie präsentiert Rigol die Nachfolgemodelle der DSG3000-Serie mit verbesserten Funktionen. Der Frequenzbereich der neuen Geräte liegt bei 6,5 oder 13,6 GHz, der Ausgangs-Amplituden-Bereich zwischen -130 und +27 dBm und in der Standard Puls-Modulation beträgt das On/Off-Verhältnis bis zu 70dB. Die umfassende Modulationslösungen beinhalten AM / FM / ΦM-Analogmodulation, Pulsmodulation mit benutzerdefinierter Pulsfolge und I / Q-Modulation.

Alle Modulationen unterstützen interne und externe Modulationsquellen. Die Geräte der DSG3000B-Serie sind mit einer übersichtlichen Benutzeroberfläche ausgestattet und einfach zu bedienen. Sie geben stabile, präzise und reine Signale aus und sind somit das ideale Werkzeug in verschiedenen Bereichen wie Kommunikation, Forschung und Entwicklung, Bildung, Produktion und Wartung.

Bei den Geräten DSG3136B/ DSG3136B-IQ und DSG3065B/ DSG3065B-IQ handelt es sich um Hochleistungs-HF-Signalgeneratoren und die Nachfolgemodelle der bekannten DSG3000-Serie. Mit den neuen Geräten bis 13,6 GHz spricht der Hersteller Rigol Anwender aus den Bereichen der drahtlosen Kommunikation, der Satelliten- und Rundfunksysteme oder auch der EMV-Prüfung an. Im Bereich der drahtlosen Kommunikation und Satelliten- und Rundfunksysteme ist das Prüfen der Empfangsempfindlichkeit von Modulen und Systemen von besonderer Wichtigkeit, da Geräte mit hoher Empfangsempfindlichkeit größere Entfernungen überbrücken können.

Auch das Testen der nicht-linearen Leistung von HF-Geräten spielt in den genannten Bereichen eine wichtige Rolle, da Signalverzerrungen nicht nur die Leistung des Senders verschlechtern, sondern auch Störungen bei Empfängern verursachen können. Im IQ-Modus lassen sich Messungen in 5G-Anwendungen analysieren und digitale Datenkommunikationssignale, digitale Funkkommunikation wie QAM-Signale sowie benutzerdefinierte Modulationstypen charakterisieren. Im Bereich EMV-Prüfung wird die Immunität des Prüflings gegenüber externen Störungen ermittelt oder aber getestet, ob der Prüfling ungewollte Störungen bei anderen Geräten verursacht.

Die Geräte der DSG3000B-Serie sind mit einem sehr hohen Frequenzbereich von 6,5 oder 13,6 GHz ausgestattet und verfügen über einen Ausgangs-Amplituden-Bereich zwischen -130 und +27 dBm. Die Amplituden-Genauigkeit liegt bei <0,5 dB und das Modulationsspektrum beinhaltet AM / FM / ΦM-Analogmodulation, Pulsmodulation mit benutzerdefinierter Pulsfolge und I / Q-Modulation. Die HF-Signalgeneratoren der DSG3000B-Serie eignen sich, um die Empfangsempfindlichkeit von Modulen und Systemen zu testen, um Stimulus-Response- und EMV-Immunitätsprüfungen sowie nicht-lineare Prüfungen von Verstärken durchzuführen und um die Störsicherheit zu prüfen. Die Geräte sind mit USB, LAN und GPIB-Schnittstellen ausgestattet.

Erhältlich sind die Geräte der DSG3000B-Serie im Webshop von Meilhaus.

www.meilhaus.de/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

Webcast: EMV & Funk
20. Januar
zur Terminübersicht...
embedded world 2021
01. bis 05. März 2021
zur Terminübersicht...
emv 2020
23. bis 25. März 2021
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung
..

Social Media

twitter_follow_420x50px