Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Kalibrierquelle für sechs Messgrößen

Burster 446319. November 2020 - Messgeräte und Messumformer müssen vor dem Einsatz exakt auf die jeweiligen Messbereiche abgeglichen und im gewerblichen Einsatz zudem nachgeeicht werden. Dazu sind oft mehrere, hochgenaue Kalibrierquellen für unterschiedliche Messgrößen und darauf geschulte Fachkräfte nötig. Das ist teuer, kostet Einarbeitungszeit und Platz in Labor oder Fertigungslinie. Die hochpräzise Kalibrierquelle DIGISTANT 4463 von burster präzisionsmesstechnik schafft hier Abhilfe, denn sie vereint sechs gängige Messgrößen in einem Gerät.

So kann ein Spannungsbereich von +/-100 nV bis +/-100 V mit einer Grundgenauigkeit (G) von 0,002 % genauso vorgegeben werden wie Strom +/-100 nA ... +/-50 mA, 0,005 % G oder Frequenzen von 10 mHz bis 100 kHz und eine echte ohmsche Widerstandssimulation von 10 Ω bis 300 kΩ. Auch Thermoelemente (12 Typen ab 0,1K G) oder RTD (temperaturabhängige Widerstände wie Pt100...Pt1000, Ni100...Ni1000) können kalibriert werden. Die 4-Leiter-Technik reduziert die Unsicherheiten auf ein Minimum. Eine optionale externe Pt100-Vergleichstelle optimiert die Temperatursimulation. Bis zu 32 vollautomatische Prüfabläufe mit jeweils bis zu 100 Werte/Zeit-Sequenzen erlauben die schnelle Prüfung von Sensorkarten, Messgeräten, PC-Einsteckkarten etc. auf Knopfdruck. So lassen sich im Labor oder in der Fertigungslinie auch Messmittel mit mehreren Messbereichen komfortabel an nur einer kompakten Kalibrierquelle testen.

Flexibler Einsatz leichtgemacht

Für die Anbindung an bestehende Steuerungssysteme und Datenbanken stehen jeweils RS232-, USB- sowie eine Ethernet-Schnittstelle zur Verfügung (Bild 2). Auf eine eigene Auswertesoftware wurde bewusst verzichtet. Der DIGISTANT 4463 bietet stattdessen kostenlos einen Treiber für LabView. So können Anwender mit ihrer gewohnten und leistungsfähigen Standard-Software arbeiten. Das vereinfacht die Integration und verkürzt die Einarbeitungszeit drastisch. Die Kalibrierquelle wird inklusive DAkkS-Zertifikat geliefert und eignet sich dank einer Versorgungsspannung von 230 bzw. 115 VAC (50/60 Hz) für den weltweiten Einsatz. Nach Ablauf der Prüffrist kann die Kalibrierquelle im DAkkS-zertifizierten Kalibrierlabor des Herstellers rekalibriert werden.

www.burster.de/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

Webcast: EMV & Funk
20. Januar
zur Terminübersicht...
embedded world 2021
01. bis 05. März 2021
zur Terminübersicht...
emv 2020
23. bis 25. März 2021
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung
..

Social Media

twitter_follow_420x50px