All-about-Test - Meilhaus Electronic baut Produktportfolio im Automotive-Bereich aus
Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Meilhaus-1510_PicoAutomotiveMeilhaus Electronic baut Produktportfolio im Automotive-Bereich aus

12. Oktober 2010 - Meilhaus Electronic, der Master Distributor der englischen Firma Pico Technologies, verstärkt den Focus auf den Bereich der USB-Oszilloskope für automobile Anwendungen. Erstmals präsentiert wurde die verstärkte Zusammenarbeit auf der Messe Automechanika in Frankfurt, auf der beide Firmen gemeinsam auftraten.

 

"Die Verwendung von hochwertigen Oszilloskopen wird auch in der KFZ-Werkstatt zum Normalfall werden", sagt Chistopher Stacey, Product Manager KFZ-Technik bei Meilhaus Electronic. "Der voranschreitende Einsatz von Elektronik, um den Verbrauch und die Umweltverträglichkeit von Fahrzeugen aller Art zu verbessern, verlangt andere Ansätze, wenn es um den Service geht."


Die aktuelle Serie an Automobil-Oszilloskopen von Pico zeichnen sich vor allem durch die inneren Werte aus. Signale können mit bis zu 50 Millionen Samples pro Sekunde abgetastet werden, was im Zusammenspiel mit der leistungsfähigen Software eine hochpräzise Darstellung von kleinsten Signalen erlaubt. Die erhältlichen Kits beinhalten bereits die passende Sensorik und Anschlusstechnik, um sämtliche elektrischen Signale eines Fahrzeugs zu messen, wie etwa die primäre- und sekundäre Zündung, Einspritzsysteme oder den CAN-Bus. Aufgrund der Geschwindigkeit ist sogar die Darstellung des FlexRay Netzwerks möglich. Diese Werkzeuge sind nicht nur für die Fehlersuche bei konventionell angetriebenen KFZ, LKW, Landmaschinen etc. geeignet, sondern es können auch sämtliche Ströme und Spannungen bis 700 V von Elektroantrieben hochauflösend dargestellt werden.

www.meilhaus.de



Weitere News zum Thema:

Keine weiteren News zu diesem Thema vorhanden


Aktuelle Termine

SINDEX 2018
28. bis 30. August 2018
zur Terminübersicht...
GMM-Fachtagung EMV
20. bis 21. September 2018
zur Terminübersicht...
VIP 2018
24. bis 25. Oktober 2018
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px