All-about-Test - electronica 2010: Rohde & Schwarz zeigt neue Oszilloskope und zahlreiche weitere Neuheiten
Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

electronica_2010Rohde & Schwarz zeigt neue Oszilloskope und zahlreiche weitere Neuheiten

19. Oktober 2010 - Rohde & Schwarz stellt seine Messtechniklösungen auf der electronica 2010 ganz unter das Motto „Frequency meets Time": Mit seinen neuen Oszilloskopen ist das Unternehmen in den Bereich Time Domain vorgestoßen. Die Familien R&S RTO und R&S RTM sind daher auch ein Highlight auf dem Rohde & Schwarz-Stand 307 in Halle A1. Zu den weiteren Top-Produkten gehören der R&S FSVR als weltweit erster Echtzeit-Spektrumanalysator bis 30 GHz und eine Lösung zur Signalgenerierung bis 110 GHz.

 

 

Universal bis High-Performance: Zwei neue Oszilloskop-Familien von Rohde & Schwarz

Mit dem Launch zweier Oszilloskop-Familien Ende Juni hat Rohde & Schwarz ein völlig neues Marktsegment betreten. Die High-Performance-Oszilloskope der R&S RTO-Familie sind auf Geschwindigkeit und Signaltreue ausgerichtet. Die Geräte bieten eine Abtastrate von bis zu 10 GHz und Bandbreiten von 2 GHz, können 1 Million Messkurven pro Sekunde analysieren und selbst seltene Fehler sofort sichtbar werden lassen. Zudem führt das erstmals in einem Oszilloskop realisierte digitale Trigger-System zu sehr kleinem Trigger-Jitter. Die Universal-Oszilloskope R&S RTM von Rohde & Schwarz sind wegen sehr guter Messeigenschaften, großem Funktionsumfang und kompaktem Design die erste Wahl im Messalltag. 500 MHz Bandbreite, 5 GHz maximale Abtastrate und bis zu 8 MSample Speichertiefe sind ideal für das Testen und Debuggen von Analog- und Digitalschaltungen mit niedrigen Taktraten. Beide Oszilloskop-Familien schaffen mit ihrer innovativen, durchdachten Bedienoberfläche auch bei komplexen Messungen den perfekten Überblick.

Messe-Besucher können sich am Rohde & Schwarz-Stand von der komfortablen, interaktiven Bedienung des R&S RTO via Touch-Screen selbst überzeugen. Außerdem haben sie die Möglichkeit, sich in einem Applikations-Workshop intensiver mit den neuen Geräten vertraut zu machen.

 

R&S FSVR: Weltweit erster Echtzeit-Spektrumanalysator bis 30 GHz

Der Real-Time-Spektrumanalysator R&S FSVR von Rohde & Schwarz vereint erstmals einen allgemeinen Signal- und Spektrumanalysator mit einem Echtzeit-Spektrumanalysator bis 30 GHz. Egal, ob selten auftretende Einzelereignisse oder ultrakurze Signale, im Echtzeit-Betrieb entgeht dem R&S FSVR nichts. Vom Messen ohne Blindzeiten profitieren Entwickler von HF-Komponenten für kommerzielle Übertragungssysteme wie LTE, WiMAXTM, WLAN, Bluetooth® oder RFID sowie für allgemeine HF-Anwendungen wie Radar oder Übertragungen mit Frequenz-Hopping aus dem Aerospace & Defence-Bereich.

 

Signalgenerierung hoch bis in den Mikro- und Millimeterwellenbereich

Rohde & Schwarz ergänzt seine Signalgeneratoren-Familie R&S SMB100A um eine Option bis 12,75 GHz. Damit schließt das breite Anwendungsspektrum des R&S SMB100A auch Interferenzmessungen im Bereich Mobilfunk bis 12,75 GHz ein. Außerdem kann der R&S SMB100A mit seinem integrierbaren Pulsgenerator und einer weiteren neuen Option jetzt komplexe Pulsfolgen generieren, wie sie bei Radartests benötigt werden. Als einziger Signalgenerator in diesem Frequenzbereich verfügt er über eine verschleißfreie, elektronische Eichleitung. Diese ist gerade für Applikationen mit häufigen Pegeleinstellungen wie z.B. Empfängertests interessant. Darüber hinaus punkten alle Modelle der R&S SMB100A-Familie mit einem in ihrer Klasse einzigartigen serienmäßigen Ausgangspegel, hervorragenden HF-Eigenschaften und geringen Betriebskosten.

Die neue Frequenzvervielfacher-Familie R&S SMZ mit einem Frequenzbereich von bis zu 110 GHz ergänzt den Mikrowellengenerator R&S SMF100A. Als erste am Markt sind die R&S SMZ-Vervielfacher optional mit eingebautem mechanisch oder elektronisch kontrolliertem Pegelstellglied erhältlich. Sie können vom R&S SMF100A über USB gesteuert werden, so dass Generator und Vervielfacher als eine Einheit funktionieren. Über diese Schnittstelle erhält der R&S SMF100A auch alle notwendigen Daten, die für eine automatische Korrektur von Frequenz- und Pegelwert des Vervielfachers benötigt werden. Damit entfällt die fehlerträchtige und zeitraubende Pegelmessung mittels Pegeldetektor oder Leistungsmesskopf, wie sie bei konventionellen Testaufbauten erfolgt.

 

Mehr Rohde & Schwarz-Know-how: Workshops auf der electronica

Diese und weitere Messtechnik-Lösungen aus den Bereichen Mobilfunk, EMV, Audio und Rundfunk sind in Halle A1, Stand 307 zu sehen. Rohde & Schwarz bietet darüber hinaus auch in diesem Jahr Applikations-Workshops an. Anwender können die neuen Oszilloskope detailliert kennenlernen oder Expertenwissen über Themen wie Netzwerkanalyse und Software-Einbindung von Messgeräten erhalten. Die Rohde & Schwarz-Workshops finden am 11. November statt.

 

www.rohde-schwarz.com


Weitere News zum Thema:

Keine weiteren News zu diesem Thema vorhanden


Aktuelle Termine

SINDEX 2018
28. bis 30. August 2018
zur Terminübersicht...
GMM-Fachtagung EMV
20. bis 21. September 2018
zur Terminübersicht...
VIP 2018
24. bis 25. Oktober 2018
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px