Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Prozessor-Emulationstest für Picochip Funkzellen-Chips

18. Juli 2011 - GÖPEL electronic hat in Kooperation mit der britischen Firma Picochip spezielle VarioTAP-IPs zum Test der neuen Generation picoXcell femtocell Chips entwickelt. Die Lösung ermöglicht den Einsatz dynamischer Prozessor-Emulationstests (PET) zur Erkennung und Diagnose von Fehlern auf Board- und Systemlevel, und unterstützt auch embedded Flash-Programmierungen.

„Ziel der Zusammenarbeit mit Picochip war es, den innovativen Anwendungen der neuen 3G femtocell Funkzellen Chips auch durch entsprechende Teststrategien in der Produktion zu flankieren“, erklärt Karl Miles, UK Sales Manager bei GOEPEL electronics. „Dieses Ziel haben wir durch die jetzt verfügbaren VarioTAP-IP in vollem Umfang erreicht. Kunden von Picochip sind nunmehr in der Lage, völlig neue Produkt-Konzepte für mobile Netzwerke zu entwickeln und anschließend vorkonfektionierte Lösungen und unseren kompletten Service zur Absicherung des Produktionstest einzusetzen.“

Der PC500 ist der neuste Baustein von Picochip. Dabei handelt es sich um einen Hochleistungs-Basisbandprozessor, der speziell für ‚kleinzellige‘ Systeme entwickelt wurde. Er unterstützt sowohl die FDD- und TDD-Versionen des LTE als auch den Dual Mode mit HSPA.

Durch VarioTAP wird dieser Prozessor über den Standard-Debug-Port in einen nativen Design-embedded Test- und Programmier-Controller umfunktioniert. Die als Processor Emulation Test (PET) bezeichnete Strategie ist neben Boundary Scan (IEEE1149.x) das derzeit modernste Verfahren im Bereich der embedded Test-Access Technologien und ermöglicht den funktionalen At-Speed-Test von Chips, Boards und kompletten Systemen.

„Unsere innovative picoXcell Produktlinie hat das Potential, durch Aufbau lokaler Miniatur-Funk-Stationen die Architektur mobiler HSPA- und LTE-Netzwerke völlig zu verändern“, freut sich Rupert Baines, VP of Marketing bei Picochip. “Die durch GOEPEL electronics speziell für unsere Chips entwickelte VarioTAP-Teststrategie leistet hier einen wichtigen Beitrag, die entsprechenden Design-Ins schneller in die Fertigung zu überführen und die notwendige Testqualität zu garantieren. Dank dessen sind wir in der Lage, unseren PC500 in höchsteffizienter Art und Weise zu testen und produzieren.“

www.goepel.com


Weitere News zum Thema:

Keine weiteren News zu diesem Thema vorhanden


Aktuelle Termine

electronica 2018
13. bis 16. November 2018
zur Terminübersicht...
SPS/IPC/DRIVES 2018
27. bis 29. November 2018
zur Terminübersicht...
TUZ Workshop
24. bis 26. Februar 2019
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px