Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Intertek Deutschland erweitert Testmöglichkeiten für ECE-R 100 & LV 124

22. August 2014 - Intertek baut sein Kompetenz-Zentrum für Elektromobilität und Transporttechnologien in Kaufbeuren weiter aus. Als technischer Dienst für das e1/E1-Zeichen im Bereich der ECE-R 10 und ECE-R 100 erweitert Intertek seine damit verbundenen Prüfkapazitäten im Rahmen der verschärften gesetzlichen Anforderungen an Lithium-Ionen-Batterien für Transportanwendungen (ECE-R 100 Rev.2: rechtsverbindlich ab Juli 2016). Der Standort in Kaufbeuren führt ab sofort alle relevanten Sicherheits- und Abuse-Prüfungen durch. Dazu gehören auch Entflammbarkeitsprüfungen an großen Lithium-Ionen-Batterieeinheiten (REESS).

Der Bedarf an sicheren Lithium-Ionen-Batterien gewinnt für Industrie und Endverbraucher zunehmend an Bedeutung. Die Hersteller betreiben einen immer größeren Aufwand bei der Entwicklung von sicheren Lithium-Ionen-Batterien. Leider hinkt der aktuelle Stand der Normung der schnellen Entwicklung hinterher. Derzeit existiert nur ein einziger internationaler Standard, der die speziellen Anforderungen für die Zulassung von Elektrofahrzeugen (UN ECE-R 100 Ausgabe: Dez. 2010) berücksichtigt. Dieser wiederum entspricht nicht mehr den aktuellen und zukünftigen Anforderungen an diese Produkte.

Im Juli 2016 tritt die neue ECE-R 100 Rev.2 in Kraft. Zu den bestehenden Anforderungen der ECE-R 10 und ECE-R 100 deckt sie vor allem grundlegende Sicherheits- und Prüfaspekte aus den Bereichen Schock, Vibration, Stoß, Brandschutz und elektrische Abuse-Tests ab.

Mit dem Ziel, Hersteller der Automobilbranche bei Verständnis und Einhaltung der ECE-R 100 Rev.2 zu unterstützen, erweitert Intertek in Kaufbeuren sein Dienstleistungsspektrum um neue Schock- und Vibrationsprüfstände, ein Brandtestgelände im Außenbereich, einen weiteren Abuse-Bunker und qualifizierte Mitarbeiter. All das macht es am Standort noch gezielter möglich, Testlösungen für alle Anwendungsbereiche auf Basis von Lithium-Ionen-Batterien und -Einheiten (REESS) gemäß Anforderungsprofil der ECE-R 100 zu bieten. Als technischer Dienst zur Unterstützung der Erlangung des e1/E1-Zeichens ist die Portfolio-Erweiterung Bestandteil der ISO/IEC 17025-Akkreditierung von Intertek.

Zusätzlich zu dem bereits bestehenden Abuse-Bunker entsteht in Kaufbeuren ein weiterer Abuse-Bunker mit einer Kapazität von zirka 150 m³ bei Innenabmessungen von 8 m Länge, 4 m Breite und 4 m Höhe. Der im September 2014 in Betrieb gehende Bunker ist mit einer 200 kN starken elektromechanischen Presse, einer 16 kA Kurzschlussanlage und einem 2 m³ großen Ofen zur Prüflingsvorbereitung ausgestattet. Zusätzlich steht ein 100 x 100 m großer Brandtestplatz mit speziellem Explosionsbereich zur Verfügung, auf dem alle Arten von Batterien mittels Brennern mit Heizleistung bis 600 kW auf ihre Brandsicherheit getestet werden.

Aufgrund unzureichender Standards für die Anwendung von Lithium-Ionen-Batterien (Modul oder Packs) im Automobilbereich, entwickelten zahlreiche europäische Automobilhersteller eigene Prüfprogramme für Lithium-Ionen-Batterien. Um nachweislich Sicherheit und Performance zu bestätigen, finden dabei die LV 124 und die AK-LH 5.21 (April 2011) Anwendung. Bei der LV 124 handelt es sich um das Ergebnis einer vereinbarten Grundlage zur Prüfung elektrischer, elektronischer und mechanischer Komponenten und Systeme. Sie gilt ebenfalls für Lithium-Ionen-Zellen, -Module und Batterie-Einheiten in Kfz bis 3,5 t.

Die AK-LH 5.21 definiert Anforderungen an Ausdauer, Testbedingungen und Tests von Hochspannungs (HV)-Batteriesystemen für den Einsatz in Kraftfahrzeugen. Um das Dienstleistungsangebot gemäß LV-124 und AK-LH 5,21 abzurunden, erweitert Intertek sein Prüfequipment unter anderem um automatische Splash Water Tester sowie Saltwater Immersion für Lithium-Ionen-Packs (RESS) bis zu 500 kg. Zusätzlich zu den bestehenden 4 Kanälen werden zwei neue Lade- und Entladekanäle (1000V/600A) für HV-Batterien installiert. Die Zahl der qualifizierten Ingenieure am Standort erhöht sich ebenfalls.

„Der Markt für alle Arten von Lithium-Ionen-Batterien inklusive dazugehöriger Ladeinfrastrukturen wächst rasant. Dieser schnellen Entwicklung kann die aktuelle Standardisierung nicht folgen. Wir unterstützen unsere Kunden maßgeblich dabei, den ‚Durchblick‘ nicht zu verlieren, indem wir für ihre Produkte relevante Änderungen identifizieren und interpretieren“, erklärt Roger Grumpelt, Business Development Manager für E-Mobilität, Intertek Deutschland GmbH. „Entscheidend ist, dass wir Schlüsselkomponenten für alle Arten von Elektrofahrzeugen darüber hinaus zuverlässig testen und zertifizieren können. Intertek ist stolz, globaler Test- und Zertifizierungspartner vieler namhafter europäischer Fahrzeughersteller und Zulieferer zu sein. Unser Competence Center in Kaufbeuren bietet umfangreiche Testmöglichkeiten in den Bereichen E-Mobilität, Speichermedien und Transporttechnologien nahe der europäischen Fahrzeugindustrie.“

Das europäische Kompetenzzentrum für E-Mobilität und Transporttechnologien in Kaufbeuren fungiert als wichtiger Bestandteil des globalen Intertek-Labornetzwerks für Transporttechnologien. Mit Standorten in Leatherhead (Großbritannien), Stockholm (Schweden), Detroit (USA) und Shanghai (China) bietet Intertek Herstellern und Zulieferern unabhängige Prüf- und Zertifizierungsdienstleistungen nahe der globalen Automobil-Hotspots an. Das trägt maßgeblich zum Ausbau der führenden Rolle von Intertek als Entwicklungs- und Testpartner für die Automobilindustrie bei.

www.intertek.com/



Weitere News zum Thema:

Keine weiteren News zu diesem Thema vorhanden


Aktuelle Termine

electronica 2018
13. bis 16. November 2018
zur Terminübersicht...
SPS/IPC/DRIVES 2018
27. bis 29. November 2018
zur Terminübersicht...
TUZ Workshop
24. bis 26. Februar 2019
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px