Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Energiespeicher-Testsystem zur Optimierung von Batteriezellen

Scienlab-Batterie-Testsystem26. September 2014 - Mit dem Energiespeicher-Testsystem für Zell-Prototypen und Zellen von Scienlab lassen sich Zellproben charakterisieren und so die jeweilige Materialzusammensetzung verbessern. Forschungseinrichtungen und Unternehmen in der Automobil- und Industriebranche können damit die Leistungs- und Energiedichte, Sicherheit, Lebensdauer sowie die Kosten eines Energiespeichers optimieren und eine höhere Reichweite von z. B. E-Fahrzeugen erzielen.

Mit dem System können Zellproben mit einer Spannung von -2 bis 8 V und einem Strom bis ±5 A charakterisiert werden. Rund-, Knopf- oder T-Zellen mit Referenzelektrode können umfangreich geprüft werden. Neben gängigen Testverfahren ermöglicht die integrierte zyklische Voltammetrie die Ermittlung der Elektrodenprozesse innerhalb des Energiespeichers. Dabei ist es möglich, auch die Referenzelektrode aktiv in die Analyse mit einzubeziehen und auf alle drei Spannungen zwischen Anode, Kathode und Referenzelektrode zu regeln. Wichtige Batterie-Eigenschaften wie Kapazität, Energie, Leistung, Spannung, Innenwiderstand und Wirkungsgrad können mit einer äußerst hohen Messgenauigkeit von bis zu 0,03 μA bestimmt werden.

Kompakter, flexibler und ergonomischer Aufbau

Das System bietet neben passenden Adaptern für diverse Zelltypen auch eine komfortable Prüflings-Anbindung ohne störende Kabelführung. So sind die Last- und Messausgänge für jeden Kanal auf der Frontplatte (Anderson Stecker) oder umschaltbar über einen gebündelten Kabelstrang zu erreichen, der z. B. in eine Klimakammer geführt werden kann.

Da die Prüfanforderungen sehr individuell sind, kann das Energiespeicher-Testsystem für Zellen und Zellproben von Scienlab flexibel angepasst werden. Dies wird durch den modularen Aufbau ermöglicht. Es können sehr kompakte Systeme mit beliebig vielen Kanälen umgesetzt werden. Zukünftig ist somit bei Bedarf eine schnelle und kostensparende Anpassung möglich.

Einfach zu bedienende Software

Zum Testsystem liefert Scienlab die Prüf- und Steuersoftware EnergyStorageDiscover (ESD). Sie bietet umfassende Möglichkeiten bei der Testerstellung, -steuerung, -überwachung und -auswertung. Bei der Untersuchung von Zellproben wird in ESD bereits während des Testablaufs der Elektrodenstrom über die Zellspannung, die I(U)-Kennlinie der zyklischen Voltammetrie, dargestellt. So können Analysen bereits in einer sehr frühen Testphase erstellt werden und Ergebnisse in den weiteren Testablauf einfließen.

Erstmals wird das Testsystem auf der World of Energy Solutions vom 06.-08. Oktober 2014 in Stuttgart präsentiert.

www.scienlab.de/



Weitere News zum Thema:

Keine weiteren News zu diesem Thema vorhanden


Aktuelle Termine

Automotive Testing Expo Europe
05. bis 07. Juni 2018
zur Terminübersicht...
PCIM 2018
05. bis 07. Juni 2018
zur Terminübersicht...
SMT/HYBRID/PACKAGING 2018
05. bis 07. Juni 2018
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px