Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Prüfsystem für Leitungsschutzschalter und weitere Komponenten

Spitzenberger LSS12. November 2015 - Spitzenberger & Spies präsentiert auf der Productronica zwei neue Prüfsysteme: ein automatisiertes Schutzschalter Prüfsystem mit pneumatischer Adaptierung sowie ein Schutzschalter-Prüfplatz für Alterungsprüfungen mit Multi Terminal Adaptierung. Die vom System abgedeckten Prüfvorschriften sind unter anderem die EN 60947-1, EN 60947-7-1, VDE 0660-100 und die EN 60898-2. Ein optionales Sicherheitssystem gemäß EN 61010-1 fügt sich nahtlos in die Sicherheitsbestimmungen vieler Produktionsbereiche ein.

Weitere Prüfanwendungen sind zum Beispiel das Testen von Sicherungen, Kondensatoren, Klemmenterminals, Spulen, Messwandlern und intelligenten Stromzählern. Nicht zuletzt ist ein System zur Simulation der Lade- und Entladecharakteristik von Batterien verfügbar.

Besonders die Zusatzeinheit Switching Matrix erhöht die Flexibilität dieser Prüfanlagen. Eingangsanschlüsse für Spannung und Strom können auf beliebige Ausgänge geschaltet, die Ausgangsanschlüsse können ihrerseits als Eingänge genutzt werden und interne Brücken können externe Verdrahtung simulieren.

Die Prüfquellen für diese Anwendungen sind aus der ESN und DCS Stromverstärkerserie von Spitzenberger & Spies. Beide Verstärkertypen verfügen über einen weiten Bereich von Dauerleistungsstufen. Die integrierten Strombereiche für die jeweiligen Ausgangsströme können durch Anpassungstransformatoren nahezu beliebig erweitert werden.

Ausgangsströme von wenigen mA bis zu 18000 A können realisiert werden. Bei der ESN Serie ist zudem die Kurzzeitüberlastbarkeit eine exzellente Eigenschaft. Bei relativ niedrigem Dauerstrom, z.B. bei thermischen Tests, kann der Kurzzeitstrom bis zum 6-fachen des Nennstromes, z.B. bei magnetischen Prüfungen entnommen werden.

Die Integrationsmöglichkeiten der Prüfanlagen sind auf die jeweiligen Kundenanforderungen anpassbar. Als Schnittstellen zu PC und SPS dienen Ethernet, RS232, RS485 und viele andere Spezifikationen.

Das Unternehmen ist auf der productronica in München in Halle A1 auf Stand 174 zu finden.

www.spitzenberger.de/



Weitere News zum Thema:

Keine weiteren News zu diesem Thema vorhanden


Aktuelle Termine

SINDEX 2018
28. bis 30. August 2018
zur Terminübersicht...
GMM-Fachtagung EMV
20. bis 21. September 2018
zur Terminübersicht...
VIP 2018
24. bis 25. Oktober 2018
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px