Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Speichertester mit integrierter Burn-In-Testfunktion

Advantest H5620ES21. Juli 2020 – Advantest hat seine H5600-Speichertester-Familie um das vielseitige Testsystem H5620ES erweitert. Das Testsystem ist sowohl für Burn-in von Hochgeschwindigkeits-ICs als auch für den Speichertest der DDR4- und nachfolgenden DDR5-Generation unter Laborumgebungen ausgelegt. Zudem unterstützt es Low-Power-Double-Data-Rate ICs (LPDDR). Durch Rationalisierung des benötigten Zubehörs, sowie Verkürzung der benötigten Zeit zwischen Burn-in und Speichertests, werden die Testkosten für die Evaluierung von Speicherchips für 5G Anwendungen drastisch gesenkt.

Wie das im März dieses Jahres vorgestellte Produktionssystem H5620 liefert der neue Tester eine hohe Produktivität durch paralleles Testen von DDR4- und DDR5-Speicherchips. Es kann Speicher-ICs mit einer Frequenz von 100-MHz und Datenrate von 200 Mbps prüfen.

Das System ist für eine einfache Anwendung in der Produktentwicklung optimiert. Sein kompaktes Design spart Platz und ermöglicht eine hohe Mobilität in Laborumgebungen. Seine offene Architektur erleichtert die Durchführung von Pick-and-Place Anwendungen, ohne dass das „Device Interface Board“ (DIB) entfernt werden muss.

Das H5620ES läuft genauso wie der Produktionstester H5620 auf dem Betriebssystem FutureSuiteTM und gestattet so Tests unter gleichen Anwendungsbedingungen. Es ermöglicht bereits die Durchführung von gewissen Voruntersuchungen, wie z.B. eine Kontaktprüfung auf dem H5620ES-System, bevor das Produkt schließlich auf das H5620-Testsystem übertragen wird. Dadurch werden Zykluszeiten in der Produktion wesentlich reduziert.

"Unser neues H5620ES-System erfüllt alle Herausforderungen bei der kosteneffizienten Entwicklung und Qualifizierung der neuesten Datenspeicher-ICs, die im schnell wachsenden 5G-Markt eine starke Nachfrage erfahren.", sagte Takeo Miura, Vice President der Advantest Memory ATE Business Gruppe.

Die Auslieferung des H5620ES Testsystems wird vorrausichtlich in der zweiten Hälfte des Geschäftsjahres beginnen.

www.advantest.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

SINDEX 2020
- abgesagt -
zur Terminübersicht...
Messtec & Sensor Masters 2020
verschoben auf 22./23. Sept. 2020
zur Terminübersicht...
EMV-Fachtagung
30. Sep. bis 01. Okt.
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px