Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

JTAG/Boundary Scan Tool für Debugging und Reparatur

12. Oktober 2011 - JTAG Technologies stellt mit AutoBuzz die neuste Erweiterung für die ohne Netzliste auskommenden JTAG/Boundary Scan Test- und Debug-Werkzeuge vor. AutoBuzz ist ein einzigartiges Tool, das mittels einer einzigartigen 'Suchen und Entdecken' Funktion ein JTAG-konformes Design vollständig erfassen und dann vergleichende Tests mit Hilfe des JTAG/Boundary Scan-Testverfahrens durchführen kann.

Die Verbindung mit dem zu prüfenden Design ist über eine Reihe kompatibler JTAG-Schnittstellen möglich, wobei AutoBuzz nur Informationen über die JTAG Scan-Ketten und die BSDL-Modelle, der zum JTAG/IEEE Standard 1149.1 konformen Bauteile benötigt (über die Internetseite des jeweiligen Herstellers erhältlich). AutoBuzz erstellt dann eine vollständige ‘Connectivity Map’ aller Verbindungen zwischen den Boundary Scan Pins auf der Baugruppe (nicht nur von direkten Verbindungen, sondern auch bei zwischengeschalteten 'transparenten' Bauteilen, wie in Reihe geschalteten Widerständen).

AutoBuzz verfügt über zwei einfache Betriebsarten: Lernen und Vergleichen. AutoBuzz kann im Lern-Modus eine 'bekannt fehlerfreie' Musterbaugruppe erfassen und eine Referenz-Verbindungsübersicht erstellen. Die zu prüfenden Baugruppen werden dann von AutoBuzz im Vergleichs-Modus gegenüber der erlernten Verbindungsübersicht geprüft. Alle Unterschiede werden grafisch hervorgehoben, so dass mögliche Fehler wie Kurzschlüsse, Unterbrechungen oder 'Stuck-at'-Fehler sofort sichtbar sind.

Um die Zuverlässigkeit und Reproduzierbarkeit zu erhöhen, können in einem Constraints-Bereich kritische Pins als 'Guards' auf einen festen Treiberpegel gesetzt werden.

Da der Anwender keine technischen Kenntnisse über Boundary Scan haben muss und nur grundlegende Scan-Ketten-Eingangssignale benötigt werden, eignet sich AutoBuzz besonders für Reparatur- und Servicezentren aber auch für den Debug-Bereich.

Zu den unterstützten Schnittstellen gehören gegenwärtig Altera USB Blaster, die parallelen III/IV und USB-Schnittstellen von Xilinx, der JT 3705 / USB Controller von JTAG Technologies, die JTAG Live USB-Controller und einige FTDI-basierte Module.

AutoBuzz erweitert die JTAG Live Produktpalette, zu der nicht nur das bereits erwähnte Buzz und BuzzPlus gehören, sondern auch die programmierbaren Cluster-Testmodule Clip und Script. Letzteres ist ein leistungsfähiges Python-basiertes API, das mit einer einfach zu erlernenden Open Source-Programmierumgebung die Erstellung von komplexer Boundary Scan Tests für Bauteile und Bauteil-Cluster ermöglicht. Eine kürzlich vorgestellte Erweiterung des JTAG Live Script-Moduls erlaubt einen Zugriff auf die embedded Test- und Debug-Funktionen vieler Bauteile über 'private' JTAG-Befehle. Diese Möglichkeit erleichtert Tests und Debugging über die der Boundary Scan-Testregister hinaus.

AutoBuzz ist ab sofort verfügbar und kann online bestellt werden.

www.jtaglive.com


Weitere News zum Thema:

Keine weiteren News zu diesem Thema vorhanden


Aktuelle Termine

eMove360 - 2018
16. bis 18. Oktober 2018
zur Terminübersicht...
VIP 2018
24. bis 25. Oktober 2018
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px