Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Steuerung von MicroCores per Boundary Scan für Test & Debugging

01. März 2012 - JTAG Technologies hat seine JTAGLive Produktpalette mit einer neuen Reihe von Debug-Werkzeugen für DSP- und Mikroprozessorsysteme mit RISC- und DSP-Cores erweitert. Mit Hilfe von JTAGLive CoreCommander lässt sich der OCD-Modus (On-Chip-Debug) von verschiedenen populären Cores aktivieren und für 'Kernel-zentrische' Tests nutzen.

Inzwischen verfügen viele Bauteile über JTAG (IEEE Std. 1149.1) Boundary Scan-Register (BSRs), die sich für einen Testzugang in Digital- und Mixed-Signal-Designs verwenden lassen. Trotzdem gibt es immer noch eine erhebliche Anzahl von Mikroprozessoren und DSPs mit unzureichenden oder sogar ganz ohne Boundary Scan-Testregister. Für die Testingenieure ist dies frustrierend, da sie alternative Methoden für den Test des Prozessors und/oder der zugehörigen Cluster/Peripherie benötigen.

Die CoreCommander-Routinen sind ideal für die Fehlerdiagnose beim Debugging oder der Reparatur von Baugruppen mit derartigen 'toten Kernels', da kein On-Board-Code zum Auslesen und Beschreiben des Speichers erforderlich ist. Die CoreCommander Funktionen ermöglichen zudem einen besseren Produktionstest von Bauteilen ohne Boundary Scan-Unterstützung und erhöhen so die Fehlerabdeckung. Da CoreCommander Python-basierend ist, ergänzt es perfekt das Produkt Script von JTAG Technologies. Es erlaubt einen Zugang zu analogen Bauteilen wie ADCs und DACs sowie einen synchronisierten Test von Bauteilen mit vollständiger Boundary-Scan-Unterstützung.

Die jetzt verfügbaren Lösungen übernehmen mit Hilfe von integrierten Emulations-/Debug-Funktionen des Prozessor-Cores die Kontrolle über wichtige Prozessor-Funktionen und wurden von Testingenieuren für Testingenieure entwickelt. Die JTAG CoreCommander Produkte verfügen über zwei verschiedene Betriebsarten ('interaktiv' und 'Python embedded') und sind schnell zu erlernen und einfach einzusetzen:

- Interaktiver Modus - erlaubt dem Anwender die Auswahl eines unterstützten Bauteils im Design und die 'manuelle' Auswahl der Befehle für den Registerzugang sowie ein Auslesen oder Beschreiben des vollständigen Speichers über ein interaktives Fenster und über einen unterstützten Controller des Zieldesigns. Befehlssequenzen können aus dem interaktiven Fenster exportiert, und als Teil eines Python-Skript erneut ausgeführt werden.

- Python-embedded Modus - nutzt eine ähnliche Struktur wie beim JTAG Live Script Produkt, wobei die CoreCommander Funktionen in Python-Code eingebettet werden können, um wiederverwendbare Testmodule für spezielle Tests zu erstellen.

Es werden Beispiele mitgeliefert, mit denen der Anwender RAM-Tests oder Flash-Speicher-Programmierfunktionen über Core-Operationen erstellen kann.

www.jtaglive.com


Weitere News zum Thema:

Keine weiteren News zu diesem Thema vorhanden


Aktuelle Termine

SINDEX 2020
- abgesagt -
zur Terminübersicht...
Messtec & Sensor Masters 2020
verschoben auf 22./23. Sept. 2020
zur Terminübersicht...
EMV-Fachtagung
30. Sep. bis 01. Okt.
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px