All-about-Test - OptiCon AOI-Systeme von GÖPEL sind „BScan ready"
Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

OptiCon AOI-Systeme von GÖPEL sind „BScan ready"

03. Dezember 2009 - Die AOI-Systeme der OptiCon-Serie von GÖPEL electronic tragen seit kurzem das Attribut „BScan ready". Dahinter verbirgt sich die Option elektrische Tests mittels JTAG/Boundary Scan als sinnvolle Ergänzung in die AOI-Systeme zu integrieren. Durch die Verknüpfung von zwei Testverfahren in einem Prüfgerät besteht nun die Möglichkeit, Fehler zu erkennen, welche mit AOI allein nicht detektierbar sind.

Dazu gehört u.a. die Prüfung von verdeckten Lötstellen an hochkomplexen Bausteinen wie BGAs (Ball-Grid-Arrays). Damit steigt sich die Testabdeckung für Flachbaugruppen auf nahezu 100%.

Der Einsatz des Boundary Scan Prüfverfahrens erfolgt durch die Integration der entsprechenden Hard- und Softwarekomponenten im AOI-System von GÖPEL electronic. Aufgrund einer flexiblen Kontaktiereinrichtung ist die Adaptierung des Prüflings mit Betriebsspannung und JTAG-Bus im In-Line Prozess oder als Stand-Alone Lösung möglich.

Optional ermöglicht eine am Kamerakopf befindliche Tastnadel auch das Prüfen von Schaltkreisen, deren Anschlüsse nicht mit scanfähigen Bauelementen verbunden sind (z.B. Kontakte eines BGAs, die direkten Kontakt mit einem Steckverbinder haben). Die zur Versorgung des Prüflings eingesetzte programmierbare Stromquelle überwacht im Vorfeld des Tests den Strombedarf des Prüflings, erkennt Kurzschlüsse in der Spannungszuführung und vermeidet somit eine Beschädigung des Testobjekts bzw. verfälschte Prüfergebnisse.

Die strategisch innovative Kombination, welche eine sehr hohe Testabdeckung auf komplexen elektronischen Baugruppen garantiert, wurde durch die doppelte Kompetenz der Firma GÖPEL electronic auf den Gebieten des JTAG/Boundary Scan und der Automatischen Optischen Inspektion möglich.

www.goepel.com


Weitere News zum Thema:

Keine weiteren News zu diesem Thema vorhanden


Aktuelle Termine

SINDEX 2018
28. bis 30. August 2018
zur Terminübersicht...
GMM-Fachtagung EMV
20. bis 21. September 2018
zur Terminübersicht...
VIP 2018
24. bis 25. Oktober 2018
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px