Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Verifizierung kombinierter TDD-/FDD-LTE-Bänder für Mixed Carrier Aggregation

RS CMW50018. Februar 2015 - Mit dem R&S CMW500 Wideband Radio Communcation Tester von Rohde & Schwarz lassen sich gleichzeitig ein LTE-Netzwerk mit TDD (Time Division Duplex) und FDD (Frequency Division Duplex) simulieren. Dadurch eignet sich das Gerät auf für die Verifizierung einer Mixed Carrier Aggregation durch die Kombination verschiedener Frequenzbänder im TDD- und FDD-Modus.

Mit der sogenannten TDD/FDD Joint Operation-Technologie werden Mobilfunknetzbetreiber schon bald vorhandene Frequenzbänder mit unterschiedlichen Duplexmodi aggregiert nutzen können. So lässt sich noch mehr Flexibilität bei Carrier Aggregation nach LTE-Advanced Rel.12 erreichen.

Der R&S CMW500 ist damit die einzige Testplattform, die schon heute HF- und Protokolltests für Carrier Aggregation nach 3GPP Rel.12 für TDD/FDD Joint Operation unterstützt. Rohde & Schwarz hat mit diesem Testergebnis den Weg für das gesamte Mobilfunk-Ökosystem geebnet und treibt so die Entwicklung künftiger Endgeräte für Mixed Carrier Aggregation voran.

Netzbetreiber verfügen oftmals über Spektren in verschiedenen Frequenzbändern, die je nach Beschaffenheit im Duplexmodus TDD oder FDD betrieben werden. Mit TDD/FDD Joint Operation sind sie künftig in der Lage, eine FDD-Zelle und eine TDD-Zelle mittels Carrier Aggregation zusammenzufassen. So erhalten Netzbetreiber nicht nur mehr Flexibilität bei der Auswahl der verfügbaren Bänder und Spektren, sondern könnem auch höhere Datenraten für ihre Endkunden zur Verfügung stellen. Bislang wurden bei Carrier Aggregation ausschließlich mehrere Trägersignale des gleichen Duplexmodus (FDD oder TDD) zusammengefasst.

Die Testfunktionalität für TDD/FDD Joint Operation für den R&S CMW500 ist ab sofort sowohl für den HF- als auch den Protokolltester von Rohde & Schwarz verfügbar. Rohde & Schwarz zeigt das Setup auf dem Mobile World Congress, an Stand C40, Halle 6.

www.rohde-schwarz.com/



Weitere News zum Thema:

Keine weiteren News zu diesem Thema vorhanden


Aktuelle Termine

electronica 2018
13. bis 16. November 2018
zur Terminübersicht...
SPS/IPC/DRIVES 2018
27. bis 29. November 2018
zur Terminübersicht...
TUZ Workshop
24. bis 26. Februar 2019
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px