Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Signal- und Spektrumanalysator mit 2 GHz Analysebandbreite

RS FSW11. September 2017 - Rohde & Schwarz erweitert mit der Option R&S FSW-B2001 die interne Analysebandbreite seines High-End-Signal- und Spektrumanalysators R&S FSW auf 2 GHz. Mit dieser Testlösung können Anwender in Forschung und Entwicklung Breitbandsignale detailliert analysieren, ohne dass ein externer Digitalisierer als zusätzliches Gerät eingesetzt werden muss.

Die R&S FSW-B2001 verfügt über eine ADC-Auflösung von 14 bit und einen großen Dynamikbereich. Hervorragende SFDR-Werte (spurious-free dynamic range), beispielsweise -65 dBc bei einer Bandbreite von 1200 MHz, ermöglichen erstklassige Eigenschaften bei der Signalanalyse. So erreicht der R&S FSW eine EVM (Error Vector Magnitude) von -40 dB bei einem OFDM-Signal (792 MHz Bandbreite, 300 kHz Abstand, 64QAM, 4096 FFT) bei 28 GHz.

Die Bandbreite von 2000 MHz ermöglicht Forschung und Entwicklung für die Mobilfunkstandards der nächsten Generation sowie die Charakterisierung von Breitbandverstärkern für 5G. Entwickler im Bereich Aerospace & Defense können die 2 GHz Analysebandbreite nutzen, um extrem kurze Radarpulse im Nanosekunden-Bereich zu messen sowie frequenzagile Radarsysteme oder Funksysteme mit schnellen Frequenzwechseln (frequency hopping) zu analysieren. Anwendungen in der Automotive-Entwicklung umfassen die Charakterisierung von FM-Trägerwellensignalen für Radarapplikationen und von Ultra Wideband-Signalen, wie sie bei Keyless-Entry-Fahrzeugschlüsselsystemen zum Einsatz kommen.

Die Option R&S FSW-B2001 für die High-End-Signal- und Spektrumanalysatoren R&S FSW43 und R&S FSW50 mit Frequenzbereichen bis 43,5 GHz bzw. 50 GHz ist ab sofort bei Rohde & Schwarz erhältlich. Für R&S FSW Signal- und Spektrumanalysatoren, die bereits mit der Option R&S FSW-B1200 für die interne Analysebandbreite von 1,2 GHz ausgestattet sind, ist ein Upgrade mittels Key-Code möglich.

www.rohde-schwarz.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

emv 2018
20. bis 22. Februar 2018
zur Terminübersicht...
embedded world 2018
27. Februar bis 01. März 2018
zur Terminübersicht...
TUZ Freiburg
04. bis 06. März 2018
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px