Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Signalqualitätsanalyse bei PCI Express 3.0 bis 5.0

Anritsu MP1900A28. Februar 2018 – Der Signalqualitätsanalysator-R (SQA-R) MP1900A von Anritsu wurde seitens des PCI-SIG Konsortiums als Lösung zur Durchführung von Konformitätsprüfungen für PCI Express 3.0 Link Equalization (Link EQ)-Tests und Receiver (Rx)-Jitter-Toleranz-Tests zertifiziert. Der MP1900A lässt sich zudem auf PCI Express 4.0 und 5.0 erweitern. Er unterstützt verschiedene Tests, beispielsweise Tests der elektrischen Charakteristik der physikalischen Schicht (PHY Layer) und Protokolltests – unter Verwendung eines hochwertigen Wellenform-Pulsmustergenerators (PPG) und eines Fehlerdetektors (ED) mit hoher Empfindlichkeit.

Diese Prüfungen sind aufgrund der komplexen Messverfahren und der Notwendigkeit zum Sicherstellen von Interkonnektivität zunehmend zeitaufwendiger geworden. Die zertifizierte Testlösung vernetzt den SQA-R MP1900A mit dem Serial Data Analyzer SDA830Zi-B von Teledyne LeCroy, der über eine Bandbreite von bis zu 30 GHz und über eine Abtastrate von 80 GS/s verfügt. Die Lösung lässt sich problemlos erweitern und unterstützt dadurch zukünftige PCI Express 4.0- und PCI Express 5.0-Standards. Durch die Lösung werden nicht nur Prüfzeiten optimiert, sondern auch Prüfkosten gesenkt.

Techniker können die integrierte Lösung zur Kalibrierung des PHY-Layers von PCI Express 3.0 (8 GT/s)-Add-in-Cards und Systemplatinen nutzen, sowie für Link EQ-Tests zur Verifizierung des Verbindungsstatus des Prüfobjekts (DUT) einsetzen. Rx-Tests zum Messen der Belastungstoleranz des DUT können ebenfalls durchgeführt werden. Die Nutzung des SQA-R sowie des SDA830Zi-B erlaubt eine Testdurchführung mit hoher Wiederholbarkeit sowie eine Fehlersuchanalyse. Das Einbeziehen des SDA des Herstellers Teledyne LeCroy ermöglicht ferner Tests auf der Übertragungsseite und gewährleistet damit eine umfassende Testlösung für PCI Express 3.0-Prüfobjekte.

SQA-R MP1900A

Der Mehrkanal-Bitfehlerratentester (BERT) SQA-R MP1900A verfügt über einen Pulsmustergenerator mit hoher Wellenformqualität. Er zeichnet sich durch einen geringen Eigenjitter (intrinsischen Jitter) von 115 fs und hochgenaue Quellen zur Jitter-Erzeugung (SJ, RJ, SSC, BUJ) aus. Weiterhin steht eine Rauschquelle zum Erzeugen von CM-I/DM-I/Weißem Rauschen zur Verfügung. Das Messgerät enthält einen Fehlerdetektor mit hoher Eingangsempfindlichkeit von 15 mV mit eingebetteter Taktrückgewinnung. Dadurch sind exakte BER-Tests möglich, die selbst mit einem sehr kleinen geschlossenen Auge durchgeführt werden können.

Er besitzt zudem eine Link-Training-Funktion sowie eine Link Training- und Status State Machine (LTSSM)-Analysefunktion, die es in einem BERT vorher nicht gab. Durch diese einzigartigen Funktionen ist der MP1900A für zahlreiche Anwendungen gut geeignet, darunter für Konformitätsprüfungen, Margin-Tests und zum Durchführen der Fehlersuche. Zusätzlich bietet der MP1900A einen All-in-One-Support zur PAM4-Evaluierung von optischen 200G- und 400G-Ethernetmodulen und Netzwerkschnittstellenkarten (NICs), wie sie in Rechenzentren Verwendung finden sowie zum Testen von PCI-Express-Schnittstellen, die für Geräte der nächsten Generation in Rechenzentren eingeführt werden, um die Investitionskosten zu senken.

www.anritsu.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

SINDEX 2018
28. bis 30. August 2018
zur Terminübersicht...
GMM-Fachtagung EMV
20. bis 21. September 2018
zur Terminübersicht...
VIP 2018
24. bis 25. Oktober 2018
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px