Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Interoperabilität und Performance bei Automotive Ethernet und C-V2X testen

26. November 2018 - Keysight Technologies hat neue Lösungen für die Cellular Vehicle-to-Everything-Kommunikation (C-V2X) sowie eine fortschrittliche Automotive-Ethernet-Lösung angekündigt, um die sich entwickelnden Industriestandards zu adressieren und die Interoperabilität unterschiedlicher Komponenten zu gewährleisten.

Die Fahrzeug-zu-Alles-Kommunikation bezieht sich auf das Kommunikationssystem eines Fahrzeugs, in dem Informationen von Sensoren und anderen Quellen durch Verbindungen mit hoher Bandbreite, geringer Latenz und hoher Zuverlässigkeit übertragen werden und den Weg für ein völlig autonomes Fahren ebnen. C-V2X kommuniziert mit einem Mobilfunknetz für Cloud-basierte Dienste wie Navigation und Infotainment und verbindet Fahrzeuge über eine direkte Verbindung miteinander (V2V), mit Fußgängern (V2P), mit Infrastruktur (V2I) und mit dem Netzwerk (V2N).

Eine der größten Herausforderungen beim Test von C-V2X-Lösungen und -Komponenten ist es, ständig mit der Entwicklung der Standards Schritt zu halten. Dies erfordert Testlösungen, die immer auf dem neuesten Stand der Entwicklung der C-V2X-Anforderungen sind, einschließlich zukünftiger Releases, die 5G New Radio (5G NR) beinhalten.

Immer up to date bei C-V2X-Standards

Das C-V2X Toolset von Keysight ist eine Lösung, die den sich entwickelnden C-V2X-Standard in Bezug auf Hochfrequenz-, Protokoll- und Applikationstests verfolgen kann. Die zukunftssichere 5G NR V2X-Plattform auf Basis der Spezifikationen des 3rd Generation Partnership Project (3GPP), Release 16, schützt Investitionen und beschleunigt die Einführung neuer Technologien, um erweiterte Sicherheitsfunktionen zu ermöglichen.

Das Keysight C-V2X Toolset bietet Entwicklern:

- Einhaltung der 3GPP, Release 14 Spezifikationen

- Eine intuitive Benutzeroberfläche zur Vereinfachung der C-V2X-Messungen (Protokoll und RF)

- Einen Emulator für ein globales Navigationssatellitensystem (GNSS) zum Erzeugen von Signalen für realistisches GNSS

- Eine 5G NR-Messplattform zum Schutz der Anfangsinvestitionen und zur Beschleunigung der Einführung neuer Technologien, die erweiterte Sicherheitsfunktionen ermöglichen.

- Eine Grundlage für den C-V2X-Konformitätstest

"Das autonome Fahren kommt immer näher, und fortschrittliche LTE- und 5G-basierte Wireless-Technologien sind die wichtigsten technologischen Bausteine, um es zu verwirklichen", sagt Siegfried Gross, Vice President und General Manager der Geschäftseinheit Automotive and Energy Solutions von Keysight. "Wir haben die breite Akzeptanz unserer 5G-fähigen drahtlosen Plattform und die Zusammenarbeit mit Chipsatzentwicklern und frühen Technologieanwendern genutzt, um hier ein umfassendes Angebot zu entwickeln. Dieses ermöglicht es C-V2X-Entwicklern, den Herausforderungen der Design- und Leistungs-Verifizierung auf dem Weg zum autonomen Fahren zu begegnen."

www.keysight.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

TUZ Workshop
24. bis 26. Februar 2019
zur Terminübersicht...
embedded world 2019
26. Februar bis 28. Februar 2019
zur Terminübersicht...
Hightech auf dem Olympiaturm
15. bis 16. März 2019
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px