Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

9-Kanal Logik-Analysator im kompakten Format

IkaLogic SP20913. Februar 2019 – Nach dem IkaScope - ein WLAN-Oszilloskop im Pen-Size-Format - folgt nun der nächste Streich der französischen Firma IkaLogic: hochleistungsfähige Logik-Analysatoren, die einen Betrieb mit maximaler Abtastrate von 200 MHz auf allen Kanälen gleichzeitig erlauben. Die Logik-Analysatoren der SP209-Serie wurden für die Analyse von Logiksignalen und Protokollen mit 200 MHz (5 ns) Timing-Auflösung entwickelt.

Die Geräte bieten 9 Kanäle, wodurch das Erfassen von 8-bit parallelen Daten zusammen mit einem Takt oder Strobe-Signal möglich ist. Die SP-Serie besteht aus zwei Geräten, dem SP209 (Standardvariante) und dem SP209i (Industrieversion). Beide Geräte arbeiten mit der ScanaStudio-Software (Windows, Mac, Linux), mit der sich Signale erfassen, anzeigen, analysieren und decodieren lassen. Die meisten Industriestandard-Protokolle können interpretiert werden, darunter: SPI, I2C, USART, 1-Draht, CAN, LIN, I2C, RS232, RS485, TWI und viele mehr.

Die Geräte der IkaLogic SP209-Serie sind USB-PC-Logik-Analysatoren und Protokoll-Dekoder, die sich besonders für anspruchsvolle Anwendungen eignen. Sowohl in der Standardvariante als auch in der Industrieversion unterstützen 9 logische Kanäle 1,8V, 2,5V, 3,3V und 5V Logikpegel. Die Sample-Rate beträgt 200 MHz, wenn alle Kanäle verwendet werden. In der Industrieversion können die Logik-Kanäle mit ausgewählten Industrie-Inputs gemultiplext werden, indem diese direkt an RS232-, RS485-, CAN- und LIN-Busse angeschlossen werden: 2x RS232-Kanäle (bis 1,5 MBd), 2x RS485-Kanäle (können zu einem voll-duplex RS422-Empfänger kombiniert werden), 1x CAN-Kanal (kompatibel zu CAN und CAN FD) und 1x LIN-Kanal (inkl. einem Batterie-Input-Pin für Referenz-Spannung).

Die Versorgung der Geräte geschieht über den USB-Port, ebenso die Sample-Übertragung in den Speicher eines Windows-, Mac- oder Linux-Rechners. Da USB-Bandreiten je nach Betriebssystem variieren und quasi auf 20 MB/s reduziert sind, wurden die Logik-Analysatoren der SP209-Serie mit einem 2 GB DDR-3 Sampling-Speicher ausgestattet, der Sampling-Daten bei 1,6 GB/s puffert und so eine Mindest-Sampling-Tiefe garantiert, die unabhängig von der USB-Bandbreite ist.

Im Lieferumfang enthalten sind ein SP 209 oder SP 209i, 10 hochwertige Logik-Leitungen/Micro-Grabber Set, 1 m Micro-USB-Kabel und ein Kabelkamm (Schnellstart-Anleitung/Handbuch und Software per Download). Die von IkaLogic entwickelte ScanaStudio Software arbeitet unter Windows 7/8/10, Mac OS ab 10.9 und Ubuntu ab 14.04.

Erhältlich sind die IkaLogic 9-Kanal Logik-Analysatoren der SP209-Serie u.a. bei Meilhaus.

www.meilhaus.de/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

TUZ Workshop
24. bis 26. Februar 2019
zur Terminübersicht...
embedded world 2019
26. Februar bis 28. Februar 2019
zur Terminübersicht...
Hightech auf dem Olympiaturm
15. bis 16. März 2019
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px