Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Motor Drive Analyzer mit bis zu 8 Kanälen und 12 Bit Auflösung

TLC mda8000hd16. Oktober 2019 – Teledyne LeCroy stellt seine neuen MDA 8000HD Motor Drive Analyzer vor, welch auf der neuen WaveRunner 8000HD High Definition Oszilloskope (HDO) Plattform mit 8 analogen Kanälen, 12-Bit vertikaler Auflösung, bis zu 5 Gigapunkten Erfassungsspeicher, 10 GS/s Abtastrate und Bandbreiten bis zu 2 GHz basieren. Ein sehr großes 15,6“ Display macht die Signalbetrachtung und Bedienung sehr angenehm.

Mit der neuen OscilloSYNC-Technologie wird aus zwei MDA 8000HD-Geräte aus ein 16-Kanal-Analysator - doppelt so viele Kanäle wie bisher. Wie der frühere MDA800A führen diese einzigartigen Geräte eine umfassende statische und dynamische 3-Phasen-Leistungsanalyse und eine vollständige Testabdeckung des gesamten Motor-Antriebssystems durch.

Motoren und Antriebe werden immer wichtiger und auch komplexer zu Entwickeln und Testen. Sie werden zunehmend für dynamische Betriebsbedingungen optimiert. Traditionelle Power Analyzer-Geräte haben nicht mit den Anforderungen der Industrie an eine dynamische Leistungsanalyse Schritt gehalten. Gleichzeitig sind Oszilloskope das traditionelle Werkzeug, um Einblicke in den Betrieb von Embedded Control Systemen zu gewinnen. Die beiden Instrumente arbeiten in unterschiedlichen Bereichen, was die Korrelation ihrer jeweiligen Datensätze erschwert und große Lücken im Wissen der Ingenieure über den Systembetrieb hinterlässt.

Um diese Wissenslücke zu schließen, erfasst der MDA 8000HD Signale aus dem 3-phasigen Leistungsumwandlern des Antriebs, einzelnen Leistungstransistoren, Motordrehzahl-, Winkel- und Drehmomentsensoren sowie dem integrierten Steuerungssystem und führt gleichzeitig eine 3-phasige elektrische und mechanische Leistungsanalyse durch.

Der MDA führt statische (stationäre) Leistungsmessungen wie ein Leistungsanalysator durch und führt auch Leistungsmessungen unter dynamischen Betriebsbedingungen durch. Anschließend werden Signale pro Zyklus erstellt, welche die Leistungswerte anzeigen und sich im Laufe der Zeit ändern. Diese Signale können dann mit Hilfe der Zoom+Gate Funktionalität und des tiefen Erfassungsspeichers zeitkorreliert werden, um dynamische Ereignisse zu isolieren und mit anderen Leistungs- oder Steuerungsverhalten zu korrelieren. Darüber hinaus kann die Leistung in Zeiten, in denen nur eine einzelne Halbleitervorrichtung schaltzyklusfähig ist, analysiert werden, die nicht von Leistungsanalysatoren bereitgestellt werden, sondern für die Fehlersuche bei modernen Motorantriebssteuerungen unerlässlich sind. All diese Funktionen, kombiniert mit der synchronisierten Erfassung von bis zu 16 analogen Kanälen, bieten einen vollständigen Einblick in das Gesamtsystem.

Die neue OscilloSYNC-Technologie von Teledyne LeCroy verdoppelt die Kanalanzahl, indem sie zwei MDA 8000HD-Geräte kombiniert, um 16 synchronisierte analoge Kanäle von einem einzigen Display und einer einzigen Frontplatte aus anzuzeigen und zu steuern - genau wie ein 16-Kanal-Erfassungssystem. Das MDA 8000HD verdoppelt die Anzahl der Eingangskanäle im Vergleich zum Vorgängermodell und ermöglicht so eine optimale Nutzung:

Vollständiger 3-phasiger Wechselstromeingang, DC-Bus, 3-phasiger Antriebsausgang, sowie mechanische Leistungs- und Wirkungsgradberechnungen; benötigt 16 analoge Kanäle.

Automotive-Drehmomentvektoranwendungen, die eine gleichzeitige Analyse von zwei dreiphasigen Antriebssystemen und anderen Signalen erfordern; erfordert 12-16 analoge Kanäle.

Kaskadierte H-Brücke (3-phasig) Wechselrichter-Unterabschnittsanalyse, die die Messung von sechs Leistungshalbleiterausgängen und sechs Gate-Antriebssignalen erfordert; einige Szenarien können dreiphasige Ausgangssignale und ein DC-Busspannungssignal hinzufügen; benötigt 12-16 analoge Kanäle.

www.teledynelecroy.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

NIdays Europe 2019
20. bis 21. November 2019
zur Terminübersicht...
SPS/IPC/DRIVES 2019
26. bis 28. November 2019
zur Terminübersicht...
EMV/Funk-Fachtagung
16. Januar 2020
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px