Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

EMV-Empfänger mit Frequenzabdeckung bis 44 GHz

Keysight pxe emi12. November 2019 – Keysight Technologies hat den Freuquenzbereich des EMV-Empfängers N9048B PXE von 26,5 auf 44 GHz erweitert, so dass dieser die aktuellen und zukünftigen Anforderungen von Konformitätstests gemäß verschiedener Normen, einschließlich MIL-STD-461G und FCC Part 15, erfüllt. Der PXE von Keysight ist ein standardkonformer EMV-Empfänger und diagnostischer Signalanalysator, der die Genauigkeit, Reproduzierbarkeit und Zuverlässigkeit bietet, die für vertrauenswürdige Tests erforderlich sind.

Die Mobilfunk- (5G) und Automobilindustrie müssen höhere Frequenzen nutzen, um neue Anwendungen mit erhöhten Anforderungen an die Spektrumressourcen zu realisieren. Nur so können große Datenmengen mit höherer Geschwindigkeit übertragen werden. Diese Anwendungen bei höherer Frequenz müssen die Anforderungen an die elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) und Richtlinien kommerzieller Anwendungen erfüllen, bevor sie auf den Markt gebracht werden können. EMV-Empfänger messen unerwünschte Emissionen bei hohen Frequenzen, die von einem Prüfling (DUT) erzeugt werden.

„Das 44-GHz-PXE von Keysight bietet branchenführende Leistung und EMV-orientierte Anwendungssoftware und ermöglicht es Zertifizierungslabors, jedes neue Produkt, das Konformitätstests und die Einhaltung der Standards CISPR 16-1-1:2019 und MIL-STD-461G (2015) erfordert, sicher zu handhaben“, sagte Joe Rickert, Vice President und General Manager von High Frequency Measurement R&D bei der Keysight's Communications Solutions Group.

 Der EMV-Empfänger PXE von Keysight unterstützt jetzt einen Frequenzbereich von 2 Hz bis 44 GHz und bietet:

  • Eine Empfindlichkeit, die es ermöglicht, kleine Signale in der Nähe des Rauschpegels zu erkennen, wie sie bei Messungen zur EMV-Konformität von Strahlungsemissionen üblich sind. So können Kunden die von ihrem Gerät verursachten Emissionen identifizieren.
  • Volle Konformität mit CISPR 16-1-1-1:2019 und MIL-STD-461G (2015), um sicherzustellen, dass Geräte den neuen weltweiten und regionalen Standards entsprechen.
  • Zeitbereichsscan (Time Domain Scan, TDS) und beschleunigte TDS-Funktionen, um die Anforderungen an die Verweildauer zu erfüllen und gleichzeitig die Scan- und Testzeit des Empfängers von mehreren Stunden auf Sekunden zu reduzieren.
  • Vollständige Signalsichtbarkeit, wobei der Echtzeit-Scan (Real Time Scan, RTS) eine lückenlose Signalerfassung und -analyse in einer Bandbreite von bis zu 350 MHz ermöglicht und gleichzeitig Frequenzbereich, Zeitbereich und Spektrogramm anzeigt. Dabei werden drei EMV-Detektoren eingesetzt, damit Kunden ihre Signale besser verstehen können.

www.keysight.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

EMV/Funk-Fachtagung
16. Januar 2020
zur Terminübersicht...
GMM/DVS-Fachtagung
18. - 19. Februar 2020
zur Terminübersicht...
embedded world 2020
25. bis 27. Februar 2020
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px