Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Automotive Ethernet Tester für hochautomatisiertes Testen

Ruetz AutomotiveTester17. Februar 2020 – RUETZ SYSTEM SOLUTIONS stellt mit dem neuen Automotive Ethernet Tester (AET) ein hochautomatisiertes Testsystem für OPEN ALLICANCE TC8-Switching und AVB/TSN-Tests auf Komponentenebene vor. Aktuell verfügbar sind Testsuites für OPEN ALLIANCE TC8-Switching, Automotive gPTP, 1722 und QAV. Testsuites für QBV und andere TSN-Funktionen sind in Entwicklung.

„Der Automotive Ethernet Tester ist die konsequente Weiterentwicklung unserer eigenen Testplattform, um Fahrzeugherstellern und Zulieferern das bestmögliche Test-Setup bereitzustellen“, erläutert Wolfgang Malek, Geschäftsführer und Mitgründer von RUETZ SYSTEM SOLUTIONS. „Während unser bewährter Ethernet Live Monitor rein der intelligenten und effizienten Fehleranalyse des Ethernet-Datenverkehrs dient, generiert der Automotive Ethernet Tester unterschiedliche Auslastungs- und Geschwindigkeitsszenarien und zeichnet diese mit der passenden Datenerfassung auf.“

Universell, hochautomatisiert, umfassend

Die Testfälle sind skriptbasiert und werden vor einem Testlauf über eine einzige Konfigurationsdatei parametriert, die alle relevanten Eigenschaften des Prüfobjekts (Device Under Test, DUT) umfasst. Über leicht verständliche Anwendungsoberflächen lassen sich das DUT und die Testfälle komfortabel konfigurieren. Die Anwender können die einzelnen Testfälle einfach aus einer ständigen wachsenden Datenbank auswählen und per Drag-und-Drop zu einem neuen Testlauf zusammenfügen. Die aufgezeichneten Daten speichert der AET automatisch in einer vordefinierten Ordnerstruktur. Darüber hinaus bietet das Testsystem eine Infrastruktur zum vollständigen Aufzeichnen gesendeter und empfangener Daten. Zur Analyse stellt RUETZ SYSTEM SOLUTIONS ein zusätzliches AET-Analysator-Tool bereit. Es greift auf die Dateistruktur zu und erzeugt ein Ergebnisprotokoll aus den aufgezeichneten Daten. Durch die Trennung von Test- und Analysesystem lassen sich beide Systeme gleichzeitig produktiv und effizient einsetzen.

Der Automotive Ethernet Tester besteht aus einem 19-Zoll-Testrack mit Steuer- und Analysesoftware. Eine PC-Steuereinheit regelt das Testsystem. Je nach Implementierung kann die Testplattform bis zu 15 Ethernet-Ports (100BASE-T1, 1000BASE-T1) enthalten, die jeweils spezifische Testszenarien simulieren und auswerten können. Die Testplattform bietet eine Anzeige und PPS-Ausgabe zum genauen Auswerten der gPTP-Synchronisation sowie eine Anzeige für den Portzustand. Zudem regelt sie die Stromversorgung für das DUT.

https://ruetz-system-solutions.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

Messtec & Sensor Masters 2020
verschoben auf 22./23. Sept. 2020
zur Terminübersicht...
SMTconnect 2020
Online-Veranstaltung
28. bis 30. Juli
zur Terminübersicht...
SINDEX 2020
01. bis 03. September
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px