Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Leistungsanalysator für Messungen vor Ort

CA 843616. Juli 2018 - Der neue C.A 8436 Qualistar+ ist ein feldtauglicher Analysator für Leistung und Energiequalität von Chauvin Arnoux. Dank seiner Schutzart IP 67 ist er besonders robust und wasser‐ und staubdicht. Mit dem C.A 8436 sind sämtliche vorbeugende Wartungs‐ sowie Reparaturarbeiten an Niederspannungsanlagen möglich. Er eignet sich für Einsätze in der Industrie, in Betrieben und Werkstätten aber auch an Verteilerschränken im Freien.

Für eine lange Betriebsdauer versorgt sich der C.A 8436 selbst mit Strom direkt aus dem Phasenleiter mit 100 V bis 1000 V, AC oder DC. Mit seinen 5 Spannungs‐ und 4 Stromeingängen zeichnet der C.A 8436 sämtliche Parameter ständig und gleichzeitig auf. Zahlreiche Alarme er‐ möglichen eine optimale Überwachung des Versorgungsnetzes. Mit den Qualistar+ Geräten ist die Erstellung von Leistungsbilanzen und damit die Kontrolle der Energieeffizienz besonders einfach.

Die Qualistar+ Analysatoren erfüllen die Anforderungen der IEC‐Norm 61000‐4‐30 und sind damit geeignet, Berichte über die Spannungsqualität gemäß Norm EN 50160 anzufertigen.

Der C.A 8436 verfügt über einen großen TFT‐Farbbildschirm mit einer umschaltbaren Tag‐/Nacht‐Anzeige für beste Ablesbarkeit. Das Gerät ist einfach und schnell über USB mit einem PC vernetzbar. Neben dem mustergültigen Bedienkomfort bietet der C.A 8436 eine große Auswahl an IP67‐Zubehör: Netzkabel, Spannungs‐Messleitungen, MiniFlex‐ und AmpFlex‐ Strommessschleifen.

Weitere technische Daten

Mit dem C.A 8436 lassen sich Spannung, Strom und Leistung einer elektrischen Anlage messen, um damit eine komplette Diagnose der Anlage zu erstellen. Neben Strömen bis zu 10 000 A lassen sich mit den biegsamen MiniFLEX‐Strommessschleifen auch kleine Ströme von 100 mA und weniger messen.

Bei der Leistungsmessung werden alle Parameter berücksichtigt mit einer Aufteilung der Blindleistung in nicht‐aktive Leistung (N), Verzerrungs‐ leistung (D) und eigentliche Blindleistung (Q1). Weitere Parameter wie Transienten, Alarme und Wellenformen werden gleichzeitig erfasst und im Gerät gespeichert.

Die Oberschwingungsmessung (in %f und %r) bietet eine umfassende Unterteilung der Oberschwingungen, auch auf dem Neutralleiter mit Berechnung der verzerrenden Spannungen und Ströme.

www.chauvin‐arnoux.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

TUZ Workshop
24. bis 26. Februar 2019
zur Terminübersicht...
embedded world 2019
26. Februar bis 28. Februar 2019
zur Terminübersicht...
Hightech auf dem Olympiaturm
15. bis 16. März 2019
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px