Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

RS-ZVHKompakter Handheld-Kabel- und -Antennenanalysator

12. November 2010 - Rohde & Schwarz stellt mit dem R&S ZVH einen tragbaren Kabel- und Antennenanalysator vor, der speziell auf die Installation von Antennenanlagen zugeschnitten ist. Im Feldeinsatz lassen sich mit dem Gerät die notwendigen Abnahmemessungen im Handumdrehen erledigen: Praktische Wizards führen mühelos durch die Vermessung von Antennenkabeln, Filtern und Verstärkern. Einfache Werkzeuge zur Erstellung von Messprotokollen erleichtern die Dokumentation. Installationstrupps bauen so mit dem R&S ZVH in der gleichen Zeit deutlich mehr Antennenanlagen auf, als mit der bisher am Markt erhältlichen Messtechnik.

 

Der lückenlose Ausbau von Mobilfunknetzen und die Nachfrage nach höheren Übertragungsraten lassen Netzbetreiber weltweit immer mehr Mobilfunkantennen und Basisstationen errichten. Dabei sind der Zeit- und Preisdruck sehr hoch. Rohde & Schwarz hat nun mit dem R&S ZVH einen neuen Handheld-Analysator entwickelt, der speziell auf diese Anforderungen zugeschnitten ist. In zwei Frequenzbereichen von 300 kHz bis 3,6 GHz oder 8 GHz erhältlich, unterstützt er Netzbetreiber, Infrastrukturhersteller und deren Dienstleister bei der einfachen Installation und Wartung von Mobilfunkantennen.

Als einziger Hersteller bietet Rohde & Schwarz einen Kabel- und Antennenanalysator mit Wizards, die in einzelnen, gut beschriebenen Schritten durch die Abläufe führen. Auch Anwender ohne Messtechnik-Erfahrung können so z.B. Kabelfehlstellen mit Hilfe der Distance-to-Fault (DTF)-Messung überprüfen oder die Antennenanpassung und -isolation messen. Fehlmessungen durch falsche Geräteeinstellungen gehören der Vergangenheit an. Netzbetreiber haben die Möglichkeit, die Wizards im Labor an ihre individuellen Messprotokolle anzupassen und ihren Dienstleistern für den Einsatz am Antennenstandort zur Verfügung zu stellen. Dank vorgefertigter Messprotokolle in verschiedenen Dateiformaten lässt sich die ordnungsgemäße Durchführung der Aufträge leicht nachweisen. So beschleunigt der Einsatz des R&S ZVH die Abnahmemessungen deutlich, vermindert den Schulungsaufwand und hält die Total Cost of Ownership gering.

Der R&S ZVH gehört mit seinen guten HF-Eigenschaften zu den besten seiner Klasse. Er ist der einzige Kabel- und Antennenanalysator am Markt, der über 100 dB Dynamik verfügt. Er erfüllt damit die Herstellervorgabe von > 90 dB Dynamik, die für Repeater-Messungen nötig ist. Somit ersetzt der kostengünstige Handheld-Analysator konventionelle Messaufbauten bestehend aus Signalgenerator und Spektrumanalysator. Dank eingebauter Gleichspannungszuführung (DC-Bias) versorgt der R&S ZVH über das HF-Kabel an beiden Messtoren aktive Messobjekte wie z.B. Verstärker mit Strom. Besonders nützlich ist diese Funktion bei am Mast montierten Verstärkern (TMA, Tower Mounted Amplifiers).

Der handliche, nur 3 kg leichte R&S ZVH (194 mm × 300 mm × 69 mm) punktet im Feldeinsatz mit seiner extrem einfachen Bedienung: Wichtige Funktionen wie der Wizard lassen sich per Knopfdruck über die eigens belegten Tasten starten. Dank Hochformat sind die Tasten selbst mit Arbeitshandschuhen und ohne Abstellen des Geräts bequem zu erreichen. Mit Schutzklasse IP51 und vor Spritzwasser und Staub geschützten Anschlüssen ist der R&S ZVH auch unter rauen Umweltbedingungen ein verlässlicher Begleiter. Eine Batterieladung sorgt für einen netzunabhängigen Einsatz von über vier Stunden. Für längere Einsatzzeiten ist der Austausch des Akkus vor Ort kein Problem.

Für zusätzliche Anwendungen wie Spektrumanalyse, Feldstärkemessungen, Signalüberwachung oder Interferenzsuche ist der R&S ZVH mit Optionen für Spektrum- und Netzwerkanalyse sowie Spektrogrammdarstellung erweiterbar. Mit externen Leistungsmessköpfen kann er auch als Leistungsmesser eingesetzt werden. Das Gerät erlaubt mit angeschlossenem Durchgangsleistungsmesskopf die gleichzeitige Messung der Antennenanpassung und Senderausgangsleistung von bis zu 300 W.

 

http://www.rohde-schwarz.de


Weitere News zum Thema:

Keine weiteren News zu diesem Thema vorhanden


Aktuelle Termine

VIP 2018
24. bis 25. Oktober 2018
zur Terminübersicht...
Vision 2018
06. bis 11. November 2018
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px