Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

TDD-LTE Measurement Suite für Handheld Analysatoren

20. Januar 2011 - Anritsu stellt eine neue zusätzliche Measurement Suite für Handheld-Analysatoren vor, die HF-Modulationsparameter und so-genannte Key Performance Indicators (KPI) über die Luftschnittstelle, Over-the-Air (OTA)-Parameter, von LTE eNodeB Funksendern im Zeitduplexverfahren (Time Domain Duplex) messen kann. Hiermit erweitert Anritsu die zunächst im Februar 2010 vorgestellte FDD Measurement Suite um eine weitere Option für die MT822xB BTS Master und MS272xC Spectrum Master Familien.

 

Netzwerkbetreibern, Mobilfunk-Infrastrukturlieferanten, Subunternehmern und Installationsfirmen, die am Aufbau von LTE-Netzwerken beteiligt sind, können dadurch mit einem Handheld-Messgerät die Qualität und Funkversorgung von Basisstationssendern testen, prüfen und gleichzeitig die Messergebnisse dokumentieren.

Mit der installierten TDD-LET RE Messoption (Optionen 0551, 0552, 0543, 0556) können die Analysatoren MT822xB und MS272xC u.a. das Kanalspektrum, Power versus. Time, Adjacent Channel Leakage Ratio (ACLR) und die Spectral Emission Mask (SEM) messen. Eine Zusammenfassung aller wesentlichen Hochfrequenzparameter kann ebenfalls angezeigt werden, so dass der Nutzer alle Ergebnisse übersichtlich auf dem großen Display beurteilen kann.

Feld-Techniker und Ingenieure können mit der TDD-LTE Modulation-Messoption u.a. die Lage der Konstellationspunkte von digitalen Modulationsarten überprüfen oder Kanalleistungstests durchzuführen. Die Modulationsübersicht zeigt u.a. die Referenzsignalleistung, die Sync-Signalleistung, die Error Vector Magnitude (EMV), den Frequenzfehler, die Zellen-ID und die PBCH-Leistung an.

Für die sechs am stärksten empfangenen Synch-Signale zeigt die TDD-LTE OTA-Messoption gleichzeitig in Tabellenform, die Zellen-ID, Gruppen-ID, Sektor-ID und Sync-Signal-Leistung (S-SS) an. Zusätzlich wird die S-SS-Dominanz dargestellt. Hiermit kann die Funkversorgung von der Sendestation hin zu den Nutzern beurteilt werden. Ebenfalls können in Tabellenform die Referenzsignalleistung, die Sync-Signalleistung, die Error Vector Magnitude (EMV), der Frequenzfehler und die Trägerfrequenz angezeigt werden.

Robuste Handmessgeräte

Mit einer Frequenzabdeckung von bis zu 43 GHz, bietet die MS272xC Spectrum Master Familie die breiteste Frequenzabdeckung, die bislang in einem Handheld-Spektrum-Analysator verfügbar war. Feld-Techniker, Überwachungsstellen und Ingenieure können damit sehr einfach Funksignale überwachen, Störquellen lokalisieren oder versteckte Sender entdecken.

Mit dem MS272xC entfällt die Notwendigkeit schwere Spektrum-Analysatoren in Form eines Tischgeräts zur Messung von Signalen über 20 GHz, wie sie in Richtfunkverbindungen genutzt werden, an die Messestelle zu tragen. Zudem ist der im MS272xC Spectrum Master integrierte Spektrum-Analysator mit einem Kanal-Scanner und Interferenz-Analysator konfigurierbar. Somit können letztendlich alle gängigen Feldmessungen durchgeführt werden ohne dass mehrere Geräte benötigt werden.

www.anritsu.com


Weitere News zum Thema:

Keine weiteren News zu diesem Thema vorhanden


Aktuelle Termine

Intersolar Europe
20. bis 22. Juni 2018
zur Terminübersicht...
#EMCC 2018
26. bis 27. Juni 2018
zur Terminübersicht...
Sensor-Test 2018
26. bis 28. Juni 2018
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px