Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

 

Neue Systemsoftware für Göpel AOI-Systeme

14. November 2014 - GÖPEL electronic präsentierte auf der diesjährigen Messe electronica in München die AOI-Systeme mit der völlig neuen AOI-Systemsoftware unter dem Namen PILOT 6. Die Schwerpunkte liegen dabei in komfortabler und schneller Prüfprogrammerstellung gepaart mit höchster Inspektionssicherheit und Flexibilität für den Nutzer. Gegenüber den Vorgängerversionen handelt es sich hierbei um eine von Grund auf neu entwickelte Software, in welche zahlreiche neue Funktionen integriert wurden.

Hauptaugenmerk lag bei der Entwicklung auf der Optimierung der internen Strukturen, um einen fließenden und leicht verständlichen Bedienablauf vom Datenimport bis hin zur Anpassung und Optimierung von Prüfprogrammen zu ermöglichen. Kombiniert wurde dieses komfortable Bedienkonzept zusätzlich mit 3D-Darstellungen von Bauelementen und Prüfprogrammen zur realitätsnahen Visualisierung der einzelnen Arbeitsschritte.

Unterschiedliche Inspektionsmethoden (z.B. aus verschiedenen Winkeln für IC-Pins) und eine virtuelle Programmierung zur externen Prüfprogrammerstellung und -optimierung sind bereits von Vorgängerversionen bekannt und stehen im PILOT 6 zur Verfügung.

Alle Prüffunktionen und Bibliothekseinträge sind nach dem Baukastenprinzip individuell erweiterbar und bieten dadurch größte Flexibilität.

Highlight der neuen Version 6 ist der integrierte SmartGuide – ein Bedienkonzept zur extrem einfachen Prüfprogrammerstellung auch für ungeübte Anwender. Die Handhabe ist dabei vergleichbar simpel wie der Umgang mit einem Smartphone: klare und übersichtliche Benutzerführung in vertrauter Optik via Touch-Screen, vom Datenimport bis zur Inspektion. Selbst ohne Vorkenntnisse lassen sich gewünschte Prüfprogramme in Windeseile erstellen. Anwendung kann diese Option zum Beispiel bei Produktionsstart einer neuen Baugruppe während einer Nachtschicht finden.

Die neue AOI-Systemsoftware PILOT 6 ist verfügbar für die AOI-Systeme AdvancedLine, BasicLine, THT-Line sowie TurboLine. In Verbindung mit dem Sensormodul 3D•EyeZ ermöglicht sie zuverlässige und echte 3D-Messung an Lötstellen und Bauteilen im Linientakt.

www.goepel.com/