Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Debugging von komplexen 100G Datencenter-Verbindungen

Tektronix 100G Link Training22. November 2016 - Tektronix stellt ein neues 100G Link Training Tool für den Einsatz mit den Hochleistungs-Oszilloskopen der Serie DPO70000SX vor. Die neue Option ist zusammen mit den erweiterten Messmöglichkeiten für die elektrische Fehlersuche und Überprüfung von 100G-Verbindungen für die kritischen Anforderungen des wachsenden Datencenter-Marktes vorgesehen.

Link Training ist eine komplexe Folge von Verhandlungen zwischen Sender und Empfänger, um die optimalen Transceiver-Einstellungen zu ermitteln. Das neue Link Training Tool von Tektronix ermöglicht eine Analyse und Darstellung von Protokoll, Timing und PHY-Signalisierung in Verbindung mit der Aushandlung von 100 Gb/s Links. Dieser Einblick erlaubt den Entwicklern eine Verifikation des Link-Trainingsprozesses und eine schnelle Lokalisierung von Problemen, wenn das Link-Training nicht funktioniert.

Neben einer Unterstützung des neuen Link Training bietet das DPO70000SX von Tektronix den Datencenter Design-Teams auch eine Möglichkeit, die Kapazität und Präzision der Hochgeschwindigkeits-Datenübertragung sowohl bei einer NRZ-, als auch einer PAM4-Signalisierung zu verbessern. Das High-Speed-Oszilloskop stellt eine 28 & 56 GBaud PAM4-Analyse einschließlich integrierter BER- und automatisierter Standard-Konformitätsberichte für populäre Datencenter-Technologien wie CAUI-4 zur Verfügung.

 "Tektronix unterstützt den zunehmenden Bedarf nach Debugging-Lösungen für 100G-Technologien, da Datencenter-Technologien mehr Design-Aktivitäten zur Folge haben und natürlich neue Herausforderungen bringen", sagt Brian Reich, General Manager, Performance Oscilloscopes bei Tektronix. "Mit dem neuen 100G Link Training Support zusätzlich zu unseren bereits robusten PAM4-Analyse-Tools stellt das 70 GHz DPO70000SX Oszilloskop den Entwicklern eine vollständige Lösung zur Verfügung, mit der sie ihre Produktivität erhöhen und zudem einen Wettbewerbsvorsprung innerhalb der vorgegebenen Time-to-Market erreichen können."

Die Link Training Option gehört zu einem größeren Firmware-Update der DPO700000SX Serie, welcher auch eine Unterstützung für DIMM-Speichertests mit der neuen P7700 TriMode Tastkopf-Browser-Erweiterung sowie eine DDRA Analyse-Software umfasst, die für neue High-Speed-Speicher-Standards DDR4 & LPDDR4/LPDDR4X aktualisiert wurde.

Verfügbarkeit

Die neue Link Training Option (Option HSSLTA) ist ab sofort bestellbar und kann ab November 2016 mit einem Lizenzschlüssel von tek.com heruntergeladen werden.

www.tektronix.com/