Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Active Voltage Rail Tastkopf und den SPMI Dekoder für Oszilloskope

TLC Active Voltage Rail Probe06. Dezember 2016 - Teledyne LeCroy bringt zwei neue Produkte auf den Markt – den RP4030 Active Voltage Rail Tastkopf und als erster Hersteller einen Dekoder für serielle MIPI System Power Management Interface (SPMI) Signale. Der RP4030 Tastkopf misst kleine Signalschwankungen auf einer DC Strom/Spannungsversorgung während der SPMI Dekoder die seriellen Nachrichten des SPMI Busses auswertet und mit den Signalschwankungen auf der gemessenen DC-Versorgungsspannung korreliert.

Diese beiden Produkte sind ideal, um netz- oder batteriebetriebene Rechner- oder Embedded-Systeme, die Digital Power Management ICs (PMICs) zur Reduzierung des Energieverbrauchs oder zur Steigerung der Effizienz verwenden, zu testen. Sie erweitern die ohnehin umfangreichen Messmöglichkeiten der Teledyne LeCroy HDO8108 (1GHz, 8 Kanäle, 12-Bit) und HDO9404 (4GHz, 4 Kanäle, 10-Bit) High Definition Oszilloskope.

RP4030 Active Voltage Rail Tastkopf

Der RP4030 Tastkopf verfügt über einen großen integrierten Offset Bereich (±30 V), geringe Abschwächung (1.2x) und eine hohe DC-Eingangsimpedanz (50 kΩ). Diese Eigenschaften ermöglichen es das Gleichspannungssignal einer DC Strom/Spannungsversorgung mit einem, dem Gleichspannungspegel entsprechenden Offset, zu messen. Das Signal wird dadurch mittig auf dem Oszilloskop Bildschirm angezeigt und kann in einem empfindlichen Abschwächungsbereich wie z.B. 5 mV/Div erfasst werden, um auf dem DC-Signal überlagertes Rauschen und kleine Wechselspannungssignale exakt messen zu können. Der Tastkopf hat 4 GHz Bandbreite – doppelt so hoch wie Tastköpfe von Mitbewerbern – und passt somit hervorragend zu dem Teledyne LeCroy HDO9404 High Definition Oszilloskop für Power-Integritäts-Tests.

Für den RP4030 gibt es eine große Auswahl an Tastspitzen und Anschlussleitungen. Über das als Standard mitgelieferte 36“ (914 mm) lange SMA zu MCX Kabel verbindet man den Tastkopf entweder mit einem 4 GHz MCX Solder-In Anschluss, einer 4 GHz MCX Leiterplattenbuchse oder einem 3 GHz MCX zu U.FL Koaxialkabel, das wiederum an eine U.FL Leiterplattenbuchse angeschlossen wird. Optional gibt es auch eine Tastspitze. Aufgrund der sehr hohen Bandbreite und geringen Größe der Solder-In Kabel oder U.FL Leiterplattenbuchsen (3 mm x 3 mm) sind diese die erste Wahl um bei kompakt aufgebauten tragbaren und batteriebetriebenen Geräten sehr viele Messspitzen und Kabel anzubringen. Zusätzliche Buchsen oder Kabel können als Zubehör gekauft werden, um diese dann an einem Prüfling angeschlossen zu lassen, damit mit einfachem Umstecken schnell und einfach viele unterschiedliche Messpunkte mit einem Tastkopf während Tests oder einer Validierungsphase gemessen werden können.

MIPI System Power Management Interface (SPMI) Dekoder Option

Entwickler tragbarer und batteriebetriebener Geräte verwenden immer häufiger MIPI SPMI um die Kommunikation zwischen Embedded System CPUs und Power Management ICs (PMICs) zu vereinfachen. Ziel ist es hierbei die gewünschte System Performance zu erzielen und gleichzeitig den Energieverbrauch des Embedded Systems für bestmögliche Effizienz zu regeln. Mit Teledyne LeCroys SPMI Dekoder werden die protokollspezifischen Bereiche der erfassten SPMI Signale farblich markiert, was eine intuitive Auswertung der Signale ermöglicht. Die dekodierten Daten der SPMI Signale werden außerdem in einer Tabelle dargestellt. Werden mehrere Busse gleichzeitig dekodiert, so zeigt die Tabelle die Daten aller Dekoder in zeitlicher Reihenfolge an. Wählt man eine Zeile der interaktiven Tabelle aus, wird das entsprechende Datenpaket in einem eigenen Zoom dargestellt. Die Such- und Filterfunktion des Zooms ermöglicht eine einfache und schnelle Suche nach bestimmten Dateninhalten oder Nachrichten. Der SPMI Dekoder ist Multi-Master/Multi-Slave fähig, bietet die volle Unterstützung der Befehls- und Arbitrierungssequenzen und unterstützt alle Sequenzen mit Pausen.

Erweiterte Versorgungsspannungs-Analyse Tools

Teledyne LeCroy kündigt außerdem die Verfügbarkeit einer erweiterten Versorgungsspannungsanalyse Toolbox im “Alpha“ Status an. Diese Toolbox ermöglicht eine Analyse der Versorgungsspannungen je Signalperiode und zeigt die Mittelwerte aller gemessenen Perioden der vielen zur Verfügung stehenden Messparameter in einer Tabelle an. Mit der Anzeige der Messwerte je Signalperiode als Kurve und der Zoom+Gate Funktion kann das zeitliche Verhalten der DC-Versorgungsspannungen anschaulich dargestellt werden, was einen schnelleren Einblick in das Verhalten bei der Fehlersuche in Spannungsversorgungen ermöglicht.

www.teledynelecroy.de/