Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

modus_Scanner_S1SMT/HYBRID/PACKAGING 2010: Neues Inline-AOI-System

07. Juni 2010 - Die modus High-tech electronics GmbH, Willich, stellt auf Europas größter Spezialmesse für Systemintegration in der Mikroelektronik vom 8. bis 10. Juni in Nürnberg das neue Inline-Inspektionssystem S1, eine Weiterentwicklung der MLD-Reihe, vor.

Die MLD-Reihe hat sich seit mehr als 10 Jahren für die Qualitätsprüfung elektronischer Baugruppen in besonders kurzer Inspektionszeit bewährt. Der S1-Scanner verfügt über dieselben leistungsstarken Features, jedoch mit einem doppelt so großen Scanbereich (460 x 550 mm). Damit trägt modus dem Bedarf an schneller und fehlerfreier Analyse übergroßer Baugruppen Rechnung. Die Besonderheit des patentierten Systems ist die parallaxenfreie Bilderfassung für maßstabsgetreue Abbildungen ohne perspektivische Verzerrungen. Dank der von modus entwickelten Speziallinse und der leistungsstarken Inspektions- bzw. Bildverarbeitungssoftware erfolgt eine umfangreiche Prüfung verschiedener Fehlermöglichkeiten. Ebenso wie Produkte der MLD-Reihe ist der S1-Scanner in drei Ausführungen verfügbar: zur Inspektion von oben, von unten sowie als Doppelvariante zur gleichzeitigen Inspektion beider Leiterplattenseiten. Dabei wurde eine effiziente Verzahnung von sicherer Prüfung und zeitsparendem Transport berücksichtigt. Ein optionaler Leiterplattenaushub entzieht zum Beispiel die fehlerhaften Leiterplatten der Fertigungslinie, so dass diese bei einem Einzelfehler nicht gestoppt werden muss. Die AOI-Software von modus kann die jeweils protokollierten Leiterplattenfehler an einen Reparaturplatz übergeben.

Präsentiert wird auch das neue Kamera-System MCS10 für die kostengünstige und flexible Prüfung einzelner Fertigungsprozesse. Die Inspektion mit der hochauflösenden Systemkamera (10,1 Megapixel) erfolgt ebenfalls auf Basis der modusAOI-Software mit leistungsstarken Prüfalgorithmen für eine intuitive und sehr schnelle Prüfplanerstellung: Die Prüfgeschwindigkeit eines 10-Megapixel-Bildes (28 MB) liegt inklusive Auswertung bei maximal fünf Sekunden. Dadurch, dass das System an moderne, sehr leistungsfähige Industrierechner angeschlossen ist, wird aufgrund der gegebenen Speicherkapazität eine deutlich höhere Datenverarbeitung als bei Kamerachips möglich.

Die Inspektionsperformance basiert auf der Software, die sich problemlos anwendungsgerecht anpassen lässt; damit stehen schnell und günstig kundenspezifische Lösungen zur Verfügung. Da bei der Fertigung der Systeme Standardkomponenten zum Einsatz kommen, zeichnen sich die modus-Produkte durch ein besonders attraktives Preis-Leistungsverhältnis aus.

www.modus-hightech.de


Aktuelle Termine

SINDEX 2020
- abgesagt -
zur Terminübersicht...
Messtec & Sensor Masters 2020
verschoben auf 22./23. Sept. 2020
zur Terminübersicht...
EMV-Fachtagung
30. Sep. bis 01. Okt.
zur Terminübersicht...