Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Allgemeine Test- und Messtechnik

productronica 2009 wird um ca. 30% kleiner und setzt neue Akzente

10. Juli 2009 - Die Messe München rechnet bei der diesjährigen Messe productronica auf Grund der weltweiten Wirtschaftskrise bei der Ausstellungsfläche mit einem Rückgang um rund 30%. Durch verschiedene Maßnahmen soll die Attraktivität der Messe weiter gesteigert werden.

Auch die vom 10. bis 13. November in der neuen Messe München stattfindende Weltleitmesse für innovative Elektronikfertigung muss sich in schwierigen Zeiten behaupten. Dazu Klaus Dittrich, Geschäftsführer der Messe München: erläutert: „Wir haben uns gut vorbereitet und bieten der Branche mit der productronica 2009 eine Veranstaltung, die mit vielen Innovationen den Ausstellern und Besuchern noch mehr Nutzwert bietet. Weltleitmessen sind meist stabiler als der Markt, da sich die Unternehmen selbst in Krisenzeiten auf diesen zentralen Branchentreffen präsentieren möchten. So werden alle Marktführer vertreten sein. Allerdings in vielen Fällen mit kleineren Flächen als sonst üblich, so dass wir einen krisenbedingten Flächenrückgang von 30 % hinnehmen müssen. Wie in den Vorjahren wird die Messe erneut die gesamte Wertschöpfungskette abbilden."

Mit dem neuen Claim „Weltleitmesse für innovative Elektronikfertigung" und dem Motto „Innovation all along the line" wurde das Thema Innovationen ins Zentrum der Messe gerückt. Zusätzlich wurden das Logo und auch das Erscheinungsbild der Messe komplett überarbeitet. Fokusbereiche greifen die Themen auf, die für die Wachstumsmärkte der Industrie stehen: Photovoltaik-Fertigung, Mikro-Nano-Produktion, Organische Electronik und Electronic Manufacturing Services. Junge Unternehmen können für diese Fokusbereiche sogenannte Innovation Field Packages buchen und dadurch sehr preiswert an der Messe teilnehmen. Auf Sonderschauen und Foren stellt die Messe noch mehr als in der Vergangenheit Innovationen der Branche ins Rampenlicht und schafft viele Möglichkeiten für Wissensvermittlung und Diskussion.

Know-how und frische Denkanstösse soll auch die neue Veranstaltung Munich Electronics Summit vermitteln. Das Event findet am ersten Messetag statt und wird als jährliche Veranstaltung die Messen electronica und productronica verbinden. Als Mentor zeichnet Dr. Jürgen W. Gromer, ehemals President von Tyco Electronics, verantwortlich. Das Event besteht aus dem öffentlich zugänglichen Keynote und dem CEO Round Table, einer etablierten Diskussionsrunde mit weltbekannten Konzernlenkern, sowie einem exklusiven Networking-Abend für CEOs und die Führungsspitze großer Unternehmen.

Laut Dittrich sind die mit der productronica 2009 eingeführten Neuerungen ein wichtiger Schritt um gestärkt aus der Finanz- und Wirtschaftskrise herauszutreten. Weitere sollen für die productronica 2011 folgen.

www.productronica.com



Aktuelle Termine

Messtec & Sensor Masters 2017
28. bis 29. März 2017
zur Terminübersicht...
LOPE-C 2017
28. bis 30. März 2017
zur Terminübersicht...
emv 2017
28. bis 30. März 2017
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px