Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

News - Allgemeine Test- und Messtechnik

Leistungsmessgerät für 6-phasige elektrischer Antriebe und Inverter

HBM eDrive25. Juli 2017 - Der Messtechnik-Spezialist HBM Test and Measurement ergänzt sein Leistungsmessgerät „HBM eDrive Testing“ um weitere Funktionen für das Testen 6- oder anderen mehrphasigen Maschinen. Damit steht eine integrierte Lösung zur Messung von Drehmoment, elektrischen Messgrößen, Temperaturen, CAN-Bus und anderen Signalen für ein erweitertes Anwendungsgebiet zur Verfügung.

„HBM eDrive Testing“ ist ein spezialisiertes Messsystem für das Testen invertergespeister elektrischer Maschinen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Leistungsmessgeräten bietet HBM eDrive Testing einzigartige und stark beschleunigte Datenerfassungs- und Analysemöglichkeiten.

Kennfelderstellung in Minuten

So benötigt HBM eDrive Testing für die Erstellung von Kennfeldern nur noch Minuten anstatt Tage wie bei marktüblichen Lösungen mit Leistungsmessgeräten und nachgeschalteter Analyse am PC. Das modulare und jederzeit von 3 auf bis zu 51 Leistungskanäle pro „Mainframe“ erweiterbare Messsystem eignet sich für 3-phasige sowie mit der neuesten Ergänzung auch vielkanalige Anwendungen (z.B. 6-phasige Maschinen, hybride oder Multi-Motor-Antriebe).

Leistungsmessung und Messdatenerfassung mit einem System

Neben den Funktionen eines Leistungsmessgeräts bietet „HBM eDrive Testing“ zudem alle Möglichkeiten eines modernen Messdatenerfassungssystems (DAQ). Dieses sorgt für die synchrone Erfassung von elektrischen Signalen und auch Drehmoment, Drehzahl, Temperatur, CAN-Bus, Vibration und weiteren Messgrößen. Die kontinuierliche oder arbeitspunktgesteuerte Abspeicherung aller Daten erfolgt in Echtzeit.

Für eine präzise Erfassung mechanischer Größen sorgen die Drehmomentaufnehmer T40B bzw. T12HP (für höchste Präzision). Hochspannungs-Tastköpfe bis zu 7.2 kVrms erlauben einen direkten Anschluss von Motoren mit mittlerer Spannung direkt an das Messsystem, ohne die Präzision der Datenerfassung oder die Sicherheit des Anwenders zu beeinträchtigen. Für Motoren im Hochspannungsbereich über 10 kV kommen einzigartige isolierte Digitalisierer zum Einsatz.

www.hbm.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

SPS/IPC/DRIVES 2017
28. bis 30. November 2017
zur Terminübersicht...
emv 2018
20. bis 22. Februar 2018
zur Terminübersicht...
embedded world 2018
27. Februar bis 01. März 2018
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px