Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

News - Allgemeine Test- und Messtechnik

Real-Time Precompensation für AWGs

ZHI HDAWG01. März 2019 - Zurich Instruments stellt eine Real-Time Precompensation für den HDAWG Multikanal Arbitrary Waveform Generator vor. Die Precompensation minimiert durch Umkehrfilterung die Auswirkungen von Störungen in der Signalübertragung zwischen AWG und Prüfling. Damit wird sichergestellt, dass das Signal am Prüfling dem auf dem HDAWG ausgelegten Signal entspricht. Es stehen mehrere Filtertypen zur Verfügung, um AC-Kopplung, Störimpedanzen, Verstärker-Überschwingen und andere Störeffekte zu eliminieren.

Mit der Zurich Instruments Real-time Precompensation durchlaufen die Wellenformen auf jedem HDAWG Kanal zusätzliche digitale Filter, bevor sie in analoge Signale umgewandelt werden. Jeder Filter kann individuell aktiviert und konfiguriert werden, während seine Wirkung auf das Signal am Prüfling bspw. mit einem Oszilloskop überwacht wird. Der LabOne Precompensation Simulator ermöglicht einen direkten Vergleich zwischen dem gemessenen Signal und einer Simulation des inversen Filters. Damit lassen sich die passenden Filterparameter schnell und zuverlässig finden. Sobald die Filter konfiguriert sind, kann der Benutzer seine Wellenformen mit dem LabOne AWG Sequenzer definieren und sich darauf verlassen, dass sie auch so an der Probe ankommen. Die Real-time Precompensation berücksichtigt den gesamten Signalverlauf auch über lange Zeitskalen ohne zusätzlichen Wellenformspeicher zu beanspruchen. Sie ist außerdem kompatibel mit der dynamischen Sequenzierung, bei der das Signalmuster erst zum Zeitpunkt des Experiments bestimmt wird.

Anwendungen

Die Hauptanwendung für die Real-time Precompensation sind Quanten-Computing-Experimente mit magnetischen Flux-Pulsen für supraleitende Quantenbits oder Gatterspannungspulsen für Spin-Quantenbits. Weitere Anwendungen sind EPR (electron paramagnetic resonance) oder NMR (nuclear magnetic resonance).

www.zhinst.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

SMTconnect 2019
07. bis 09. Mai 2019
zur Terminübersicht...
PCIM 2019
07. bis 09. Mai 2019
zur Terminübersicht...
Control 2019
07. bis 10. Mai 2019
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px