Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Allgemeine Test- und Messtechnik

Aktiver Differenztastkopf für Hochvolt-Oszilloskop-Messungen

14. September 2012 - Yokogawa ergänzt mit dem neuen, aktiven Differenztastkopf Modell 701927 für potentialfreie Hochvoltmessungen seine Tastkopf-Produktpalette. Der Tastkopf eignet sich für die Mixed-Signal-Oszilloskope der Serie DLM2000 und andere Messgeräte, die mit der Yokogawa Tastkopf-Schnittstelle ausgestattet sind.

Der Differenztastkopf 701927 hat eine Bandbreite von DC bis 150 MHz (-3 db) und kann differenzielle oder Gleichtakt-Spannungen bis ± 1400 V (DC-Plus-AC Spitze) oder 1000 V RMS messen. Der kompakte Tastkopf verfügt über eine automatische Teiler-Erkennung und bezieht seine Stromversorgung über die Yokogawa Tastkopf-Schnittstelle. Das Eingangsteiler-Verhältnis ist umschaltbar zwischen 1/50 und 1/500.

Der Messeingang kann mit einem ein Meter langen Kabelsatz verlängert werden, der im Standardzubehör enthalten ist. Dadurch kann der Tastkopf problemlos auch in Klimakammern und für Messungen an großen oder heißen Anlagen genutzt werden.

Der neue Differenztastkopf ist ideal auf die Hochvoltanforderungen in den Bereichen Mechatronik, Automobil- und Leistungselektronik, also zum Testen von Prüflingen wie Motoren, Netzteilen oder Umrichtern ausgelegt.

www.tmi.yokogawa.com/de


Aktuelle Termine

Intersolar Europe
31. Mai bis 02. Juni 2017
zur Terminübersicht...
Automotive Testing Expo Europe
20. bis 22. Juni 2017
zur Terminübersicht...
Hightech auf dem Olympiaturm
05. bis 06. Juli 2017
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px