Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

News - Allgemeine Test- und Messtechnik

Zweikanaliges Picoamperemeter/Spannungsquelle mit ultraniedriger Stromauflösung

Kei Piccoamperemeter 648215. Oktober 2012 - Keithley Instruments baut seine Führungsposition bei der Messung kleinster Signale durch ein neues zweikanaliges Picoamperemeter mit zwei unabhängigen, potentialfreien 30 V Spannungsquellen und einer Messauflösung von 1 fA weiter aus. Das Picoamperemeter Modell 6482 verfügt über zwei unabhängige Picoamperemeter- /Spannungsquellen-Kanäle in einem 2HE großen Gehäuse mit halber Rack-Breite und erlaubt simultane 6-1/2-stellige Messungen mit beiden Kanälen.

Es bietet die doppelte Kanaldichte von anderen sehr schnellen und hoch genauen Picoamperemetern, was eine einfachere Steuerung und Datenerfassung sowie niedrigere Folgekosten bedeutet. Zudem wird eine höhere Messgenauigkeit (1 % im 2 nA Bereich) und ein größerer Dynamikbereich (1 fA bei 20 mA) als bei anderen einkanaligen Picoamperemeter/Quellen-Kombinationen erreicht. Bei einer 4 1/2-stelligen Auflösung lassen sich bis zu 900 Messungen/s pro Kanal durchführen.

Weiterer Dynamikbereich

Das Modell 6482 bietet Strom-Messbereiche von 2 nA bis 20 mA in dekadischen Schritten. Dieser weite Messbereich gewährleistet eine hohe Empfindlichkeit und Auflösung für die zunehmende Zahl von Anwendungen, die eine Messung kleinster Ströme an mehreren Punkten gleichzeitig benötigen.

Hohe Genauigkeit für Dunkelstrom-Messungen

Der 2 nA Strommessbereich des Modells 6482 ist ideal, um Dunkelströme und andere kleinste Ströme mit einer Auflösung von 1 fA zu messen. Sobald der Pegel des Dunkelstroms bestimmt wurde, subtrahiert die REL-Funktion des Instruments automatisch den Dunkelstrom als Offset, was genauere Messwerte für optische Leistungsmessungen ermöglicht. Für die Messung des Dunkelstroms von Fotodioden oder anderen lichtempfindlichen Bauteilen kann die Anzeige auf der Gerätevorderseite des Modells 6482 ausgeschaltet werden, um eine Verfälschung der Messergebnisse durch diese zusätzliche Lichtquelle zu vermeiden.

Verhältnis- und Delta-Messungen

Das Modell 6482 kann Verhältnis- oder Deltamessungen zwischen den beiden voll isolierten Kanälen durchführen. Auf diese Funktionen kann über die Frontplatte oder per GPIB zugegriffen werden, wodurch eine gezielte Steuerung für Testaufbauten mit mehreren Detektoren möglich ist.

Optionale Schnittstellen

Um die Systemintegration zu vereinfachen und zu beschleunigen sowie eine Steuerung bei Testsystemen mit mehreren Instrumenten mit eng gekoppelten Einspeise- und Messfunktionen zu ermöglichen, enthält das Modell 6482 die Trigger-Link-Funktion sowie standardmäßige GPIB und RS-232 Schnittstellen. Die Trigger-Link-Funktion kombiniert sechs unabhängige auswählbare Trigger-Leitungen auf einem Steckverbinder, was eine einfache direkte Steuerung aller Instrumente in einem System ermöglicht. Damit lässt sich beispielsweise die Testzeit von komplexeren Prüfungen reduzieren. Der proportionale 0 - 10 V Analogausgang vereinfacht die Übertragung von Messergebnissen vom Modell 6482 auf andere Instrumente, wie zum Beispiel DMMs, Datenerfassungskarten, Oszilloskope und Linienschreiber.

Programmierbare Grenzwerte und Filter

Die Strom- und Spannungsgrenzwerte des Modells 6482 können programmiert werden um einen Schutz des Gerätes während kritischer Punkte, wie dem Start einer Prüfung, etc., sicherzustellen. Zudem stehen Mittelwert- und Median-Filter zur Verfügung, die sich auf die im bis zu 3000 Punkte pro Kanal fassenden Zwischenspeicher abgelegten Daten anwenden lassen.

Einstellbare Optionen zum Schutz vor Störungen

Für Anwendungen, die eine höchste Messempfindlichkeit erfordern, verfügt das Modell 6482 über Triax-Eingänge auf der Rückseite, mit denen sich durch die Verwendung von Triax-Kabelverbindungen die elektrischen Störungen minimieren lassen. Für weniger strenge Anwendungen lassen sich mit den mitgelieferten Triax-BNC-Adaptern die Verbindungen auch mit kostengünstigeren BNC-Kabeln herstellen.

Unterschiedlichste Anwendungen

Das Modell 6482 eignet sich für verschiedene Einsatzbereiche in der Charakterisierung von elektronischen Materialien und Bauteilen besonders bei kleinen Strömen und für eine Verwendung im Labor, in der Forschung und Entwicklung sowie der Fertigung.

Das zweikanalige Picoammeter/Voltage-Quelle Modell 6482 ist ab sofort erhältlich. Die Lieferzeit beträgt 4 Wochen.

www.keithley.com


Weitere News zum Thema:

Keine weiteren News zu diesem Thema vorhanden


Aktuelle Termine

emv 2018
20. bis 22. Februar 2018
zur Terminübersicht...
embedded world 2018
27. Februar bis 01. März 2018
zur Terminübersicht...
TUZ Freiburg
04. bis 06. März 2018
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px