Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Allgemeine Test- und Messtechnik

PXI-Vektornetzwerkanalysator für Frequenzbereich von 300 kHz bis 8,5 GHz

NI-563207. November 2012 – National Instruments stellt mit dem VNA NI PXIe-5632 einen Vektornetzwerkanalysator für komplexe RF-Testanforderungen vor, der sich durch geringe Kosten und eine kleine Baugröße auszeichnet. Der neue PXI-Express-Vektornetzwerkanalysator beruht auf einer innovativen Architektur mit zwei Signalquellen, die einen Frequenzbereich von 300 kHz bis 8,5 GHz abdecken. Die Signalquellen sind unabhängig voneinander abgestimmt und über Zugangsleitungen erreichbar.

 „NI setzt seine umfangreichen Investitionen in die RF- und Mikrowellenmesstechnik fort und weitet so den Einsatz von PXI in High-End-Anwendungen aus“, erläutert Jin Bains, Vice President of RF Research and Development bei National Instruments. „Der weitreichende Funktionsumfang des Vektornetzwerkanalysators NI PXIe-5632 sorgt für eine deutliche Reduzierung der Kosten von Netzwerkmessungen, besonders bei automatisierten Testanwendungen für hohe Stückzahlen, die äußerst genaue Messungen, eine hohe Messgeschwindigkeit und geringe Systemabmessungen erfordern.“

Überblick über die Funktionen

  • PXI-Express-Vektornetzwerkanalysator (3 PXI-Steckplätze) mit zwei Anschlüssen (Ports) und einer Frequenzabdeckung von 300 kHz bis 8,5 GHz
  • Großer Leistungsbereich von -30d Bm bis +15 dBm, der in Schritten von je 0,01 dB für Messungen von Kompression und S-Parametern aktiver Geräte eingestellt werden kann
  • Architektur mit zwei Quellen inklusive Zugangsleitungen für gepulste S-Parametermessungen und erweitertem Leistungsbereich
  • Frequenz-Offset-Funktion, die unabhängig abgestimmte Quellen zur Messung an Frequenzumsetzern und zur Bestimmung der Hot-S-Parameter nutzt
  • Intuitive Programmierschnittstelle für NI LabVIEW, ANSI C und .NET zur vereinfachten Programmierung und schnellen Prüfsystementwicklung bei gleichzeitiger Beibehaltung der HF-Messqualität
www.ni.com/vna


Aktuelle Termine

Control 2017
09. bis 12. Mai 2017
zur Terminübersicht...
Sensor-Test 2017
10. bis 12. Mai 2017
zur Terminübersicht...
PCIM 2017
16. bis 18. Mai 2017
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px