Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

News - Allgemeine Test- und Messtechnik

EMV 2013: Spektrumanalysator für Frequenzbereich von 1Hz bis 9,4 GHz

Aaronia-Spectran RSA218. Februar 2013 - Die Aaronia AG präsentiert auf der EMV 2013 in Stuttgart (Halle C2, Stand 404) eine neue Serie von Spektrumanalysatoren, die SPECTRAN RSA Reihe. Die Geräte zeichnen sich durch ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis und eine kompakte Bauform (19 Zoll Gehäuse mit nur einer Höheneinheit) aus. Der weite Frequenzbereich ab 1Hz bis zu 9,4GHz deckt fast alle gängigen Signalquellen ab. Aufgrund der hohen Empfindlichkeit von bis zu -170dBm/Hz (DANL) eignet sich der SPECTRAN RSA ebenso als Pre-Compliance EMV Messgerät.

 

Die RSA-Serie kann in jedes handelsübliche 19“ Rack eingesetzt werden und benötigt hierbei nur eine Höheneinheit. Somit eignet sich der Analyzer für  den  stationären  Einsatz  in  Laboren  und  ebenso,  aufgrund  der  geringen Leistungsaufnahme, mobilen Einsatz im Messwagen.

Der Analyzer ist fernsteuerbar per USB oder LAN/Ethernet mittels der mitgelieferten "MCS" Software. Die Software läuft sowohl auf Windows als auch MAC OS und Linux Betriebssystemen. Neben hochauflösender Spektrumanzeige, Grenzwertermittlung und Reportfunktion zählen u.a. die Provider Anzeige und gleichzeitige Unterstützung beliebig vieler Grafiken (Spektrum, Wasserfall, Histogram etc.) zu den Highlights der Software.

Zusätzlich  zur  enthaltenen  "MCS  Software" verwandelt  die  optionale Logger-Software „EMF-Monitor“ den SPECTRAN RSA in eine leistungsfähige  Logger  Box  die  ein  kontinuierliches  Streamen  und Aufzeichnen jedes Spektrums bis zu mehreren Jahren ermöglicht.

Die „EMF-Monitor“ Software erlaubt die Überwachung unzähliger Stellen (Verwendung mehrerer RSA Analyzer) von einem zentralen Standort. Dies   macht   aus dem   RSA   das   perfekte   Werkzeug für   z.B. Telekommunikations   Provider   zum   Test   der   Signalstärke   bzw. Störungssuche an mehreren Basisstationen zur gleichen Zeit. Der SPECTRAN RSA kann von jedem Punkt der Welt aus ferngesteuert werden. Die einzige Voraussetzung hierzu ist ein PC, PDA oder Smartphone mit Internet-Zugang.

Das lückenlose Speichern und Streamen (Daten können bis zu mehreren Jahren gespeichert und wieder abgespielt werden) von jedem beliebigen Frequenzbereich, sowie die direkte Archivierung der Messdaten auf der internen Festplatte sind weitere Highlights der „EMF-Monitor“ Software.

Der SPECTRAN RSA wird bei Aaronia in Deutschland entwickelt, individuell hergestellt und kalibriert.

www.aaronia.de/



Weitere News zum Thema:

Keine weiteren News zu diesem Thema vorhanden


Aktuelle Termine

productronica 2017
14. bis 17. November 2017
zur Terminübersicht...
SPS/IPC/DRIVES 2017
28. bis 30. November 2017
zur Terminübersicht...
emv 2018
20. bis 22. FebruarMärz 2018
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px