Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

News - Allgemeine Test- und Messtechnik

Agilent Technologies präsentiert Hochleistungs-System-Stromversorgungen

03. Dezember 2013 - Agilent Technologies hat sein Angebot an System-Stromversorgungen mit zwei Familien von Hochleistungs-Systemstromversorgungen bis in den zweistelligen Kilowatt-Bereich erweitert. Die Familie Advanced Power System (APS) umfasst 1- und 2-kW-Stromversorgungen und die Familie N8900 umfasst programmierbare 5-, 10- and 15-kW-Stromversorgungen.

Die Stromversorgungen der Familie APS mit VersaPower-Architektur setzen den Maßstab für Schnelligkeit, hochentwickelte Messfunktionen zur genauen Erfassung von Leistungsprofilen und integrierte Funktionen, die bei der Entwicklung automatischer Testsysteme Zeit und Kosten sparen. Die 1- und 2-kW-Modelle, deren Ausgangsleistung durch Parallelschalten mehrerer Einheiten bis auf 10 kW erhöht werden kann, sind in zwei Performance-Klassen erhältlich, die jeweils auf unterschiedliche Testanforderungen zugeschnitten sind. Die Modelle der Familie APS N6900 sind für ATE-Anwendungen konzipiert, die höchste Leistungsfähigkeit erfordern. Die dynamischen DC-Stromversorgungen der Familie APS N7900 wurden für ATE-Anwendungen optimiert, die schnelle dynamische Quellen- und Messfunktionen erfordern.

Die Stromversorgungen der Familie Agilent APS helfen Ingenieuren, diverse Herausforderungen beim Testen mit hohen Leistungen zu meistern – beispielsweise hochwertige Testobjekte vor Überlastung zu schützen, auch unter dynamischen Lastbedingungen stabile Spannungen und Ströme zu liefern, oder dynamische Stromprofile zu messen.

Die Produktfamilie N8900 erweitert Agilents Angebot an Universal-Stromversorgungen bis in wesentlich höhere Leistungsbereiche, und das zu attraktiven Preisen. Bei Bedarf lässt sich die Ausgangsleistung durch Parallelschalten mehrerer Einheiten bis auf über 100 kW erhöhen. Die neuen Stromversorgungen sind auf die Anforderungen von Tests bei hohen Leistungen zugeschnitten. Typische Anwendungen sind Tests an Elektro- und Hybrid-Fahrzeugen, Windenergie- und Photovoltaik-Wechselrichtern oder Hochspannungs-Lithium-Akkus.

Die Modelle der Familie N8900 sind in dieser Leistungsklasse die weltweit einzigen DC-Stromversorgungen mit automatischer Bereichsumschaltung (Autoranging). Durch die Autoranging-Funktion können diese Stromversorgungen sehr viel mehr Maximalspannung/Maximalstrom-Kombinationen liefern als Modelle mit rechteckiger Ausgangskennlinie, die auf eine einzige solche Kombination beschränkt sind; sie sind dadurch wesentlich flexibler einsetzbar.

“Wir freuen uns, jetzt auch unseren Kunden, die extrem hohe Ausgangsleistungen benötigen, Lösungen anbieten zu können”, sagte Kari Fauber, General Manager von Agilents Power and Energy Division. “Unsere neuen Produktfamilien bieten Ingenieuren die Ausgangsstabilität, Zuverlässigkeit und Flexibilität, die sie von Agilent Stromversorgungen gewohnt sind – plus wesentlich höhere Ausgangsleistungen.”

Beide Stromversorgungsfamilien sind mit LAN- (LXI Core), USB-, GPIB- und Analog-Schnittstellen ausgestattet.

www.agilent.com/



Weitere News zum Thema:

Keine weiteren News zu diesem Thema vorhanden


Aktuelle Termine

productronica 2017
14. bis 17. November 2017
zur Terminübersicht...
SPS/IPC/DRIVES 2017
28. bis 30. November 2017
zur Terminübersicht...
emv 2018
20. bis 22. FebruarMärz 2018
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px