Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Allgemeine Test- und Messtechnik

80 und 120 MHz Signalgeneratoren mit hoher Signalqualität

Agilent-3360004. März 2014 – Agilent Technologies präsentiert die neuen Signalgeneratoren der Familie 33600A mit exklusiver Trueform-Signalgenerator-Technologie. Dank der Trueform-Technologie bieten diese Signalgeneratoren eine höchste Signalqualität. Die Geräte liefern frei definierbare Signale für hochanspruchsvolle Messungen im Rahmen der Entwicklung und Produktion elektronischer Produkte. Die Familie 33600A umfasst vier verschiedene Modelle mit einem oder zwei Kanälen, die Signale bis zu 120 MHz mit einer Abtastrate von bis zu 1 GSa/s liefern können.

Die neuen Signalgeneratoren bieten in ihrer Klasse den geringsten Jitter (1 ps, das ist ein Hundertstel des Jitters von Direct-Digital-Synthesis-Generatoren der Vorgängergeneration) und die geringsten harmonischen Verzerrungen; sie liefern exakt die Signale, die der Anwender benötigt. Der extrem geringe Jitter ermöglicht es, Signalflanken exakter zu positionieren und dadurch Timing-Fehler zu minimieren.

Die Signalgeneratoren der Familie 33600A liefern "saubere", rauschfreie Signale mit harmonischen Verzerrungen von weniger als 0,03% und nicht-harmonischen Verzerrungen von weniger als –75 dBc für hochgenaue Messungen.

Der extrem geringe Jitter und die kurzen Anstiegs-/Abfallzeiten von nur 3 ns ermöglichen außerdem eine genauere Positionierung von Triggerpunkten. Im untersten Spannungsbereich (1 mVSS) können die Geräte Ausgangsspannungen bis hinab zu 1 µV liefern – sie eignen sich dadurch bestens für anspruchsvolle Messungen an hochempfindlichen Schaltungen.

Die Signalgeneratoren der Familie 33600A lassen sich außerdem bei Bedarf durch Software- und Hardware-Upgrades aufrüsten. So kann beispielsweise die Speicherkapazität nachträglich bis auf 64 MSa und die Bandbreite bis auf 120 MHz erweitert werden. Selbst eine NISPOM-konforme Datensicherheitsoption ist nachrüstbar.

Trueform-Technologie

Die direkte digitale Synthese (DDS) war lange Zeit die "Technologie der Wahl" für die Erzeugung von Arbiträrsignalen. Allerdings mussten Anwender oft einen großen Aufwand treiben, um die inhärenten Beschränkungen dieser Technologie (soweit möglich) zu umgehen – oder sie mussten einen fünfmal so teueren High-End-Signalgenerator kaufen. Die Trueform-Technologie löst dieses Problem, indem sie die Vorzüge der DDS-Technologie mit denen einer Point-per-Clock-Architektur kombiniert. Als Resultat bieten die Signalgeneratoren der Familie 33600A etliche Leistungsmerkmale, die man in dieser Klasse nicht erwarten würde, beispielsweise:

  • • Schon die Einkanalmodelle bieten die Möglichkeit, dem Signal Rauschen hinzuzufügen, um Rauschtoleranz- oder Verzerrungsmessungen durchzuführen. Die Zwei-Kanal-Modelle ermöglichen es, bis zu vier Signale zu addieren und zu kombinieren.
  • Die Generatoren liefern Rauschen mit einstellbarer Bandbreite für Messungen, die Testsignale mit einem definierten Rauschspektrum erfordern.
  • Die Geräte bieten die Möglichkeit, lange, komplexe Signale aus zahlreichen sich wiederholenden Segmenten zusammenzusetzen (Sequenzierung) und so den internen Speicherbedarf zu minimieren.
  • Die Geräte können standardisierte PRBS- (Pseudo-Random Binary Sequence) Bitmuster (PN3 bis PN32) zum Testen von digitalen seriellen Bussen erzeugen – ohne einen separaten Pulsgenerator.
  • Ein optionaler Basisband-IQ-Player ermöglicht es Entwicklern von drahtlosen Kommunikationsprodukten, IQ-Signale abzuspielen, ohne dafür einen teueren High-End-Signalgenerator anschaffen zu müssen; IQ-Parameter wie Verstärkung, Kanal-offset und Kanal-Skew sind veränderlich, das ermöglicht realistische Testszenarien.

"Die Trueform-Technologie markiert einen revolutionären Fortschritt im Vergleich zu herkömmlichen Signalgenerator-Technologien wie DDS", erläuterte Huei Sin Ee, Vice President und General Manager von Agilents General Purpose Electronics Measurement Division. "Dank eines einzigartigen digitalen Abtastverfahrens bietet die Trueform-Technologie eine überlegene Leistungsfähigkeit und Signalqualität – und das zu günstigen Preisen, wie man sie von DDS-Signalgeneratoren gewohnt ist. Mit unseren Trueform-Signalgeneratoren der Familie 33600A können Techniker und Ingenieure die Entwicklung hochkomplexer Signale drastisch beschleunigen."

Preise und Verfügbarkeit (für USA)

Die neuen Trueform-Signalgeneratoren der Familie Agilent 33600A sind ab sofort verfügbar. Die Preise beginnen bei $3.995.

www.agilent.com/



Aktuelle Termine

Messtec & Sensor Masters 2017
28. bis 29. März 2017
zur Terminübersicht...
LOPE-C 2017
28. bis 30. März 2017
zur Terminübersicht...
emv 2017
28. bis 30. März 2017
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px