Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Allgemeine Test- und Messtechnik

Neue Mixed-Signal-Oszilloskope von Rigol

RIGOL MSOS 2000A08. Juli 2014 - Rigol erweitert sein Produktspektrum im Bereich Mixed-Signal-Oszilloskope (MSO) um zwei Serien im Niedrigpreis- und Mittelklasse-Segment. Beide Varianten arbeiten mit der Rigol UltraVision-Technologie, die eine Kombination aus tiefem Speicher, hoher Waveform-Capture-Rate, Echtzeit-Waveform-Record and Replay sowie einem Display mit Multi-Level Helligkeits-Abstufung bietet. Die Modelle der MSO2000A Serie haben zwei, die der MSO1000Z Serie vier analoge Oszilloskop-Eingänge.

Die Geräte sind mit Analog-Bandbreiten zwischen 70 und 300 MHz erhältlich, die maximale Sample-Rate beträgt 1 bzw. 2 GS/s. Die Speichertiefe ist 12 Mpts (optional 24 Mpts) bei der MSO1000Z Serie und 14 Mpts (optional 56 Mpts) bei der MSO2000A Serie. Die Waveform Capture Rate reicht bis 30.000 bzw. 50.000 Waveforms pro Sekunde. Die Geräte unterstützen optional vielfältige Trigger- und serielle Bus-Decording-Funktionen (RS232, I2C, SPI, CAN).

Die 16 Digital-/Logik-Kanäle der MSOs erreichen eine maximale Abtastrate von 1 GS/s und haben eine Speichertiefe von 7 Mpts (optional 28 Mpts) bzw. 12 Mpts (optional 24 Mpts). Ein Satz Logik-Tastköpfe für die 16 Kanäle wird mitgeliefert, ebenso wie 2 oder 4 Oszilloskop-Tastköpfe.

In der Variante -S sind die MSOs mit einer zusätzlichen 2-Kanal 25 MHz Signal-Quelle (Signalgenerator) ausgestattet. Diese arbeitet mit 200 MS/s Sample-Rate, 14 bit Auflösung und liefert die Standard-Wellenformen Sinus, Rechteck, Puls, Dreieck, Rauschen, DC sowie Arbiträr: Sinc, exp. Anstieg/Abfall, ECG, Gauss, Lorentz Haversinus.

Abgerundet wird das benutzerfreundliche Design der Geräte durch ein großes, gut ablesbares WVGA-Display, ein leichtes, portables und damit auch für den mobilen Einsatz geeignetes Gehäuse sowie ein USB- und Ethernet/LXI-C-Interface. Wie auf alle Geräte so bietet Rigol auch auf die MSOs 3 Jahre Gewährleistung.

Die Geräte sind ab sofort beim deutschen Distributor Meilhaus Electronic erhältlich.

www.meilhaus.com/



Aktuelle Termine

Intersolar Europe
31. Mai bis 02. Juni 2017
zur Terminübersicht...
Automotive Testing Expo Europe
20. bis 22. Juni 2017
zur Terminübersicht...
Hightech auf dem Olympiaturm
05. bis 06. Juli 2017
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px