Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

News - Allgemeine Test- und Messtechnik

Handheld-Spektrumanalysator für Frequenzbereich bis 4 GHz

RS Spectrum Rider10. November 2015 --Mit dem R&S Spectrum Rider stellt Rohde & Schwarz einen komplett neuen Handheld-Spektrumanalysator vor, der sich durch ein geringes Gewicht und eine lange Batterielaufzeit auszeichnet. Das Gerät bietet eine solide HF-Performance und eine gute Messgenauigkeit bei einfacher Bedienung über große Tasten sowie über Touchscreen. Je nach Anforderung lässt sich sein Frequenzbereich von 5 kHz bis 2 GHz per Key-Code auf bis zu 4 GHz erweitern.

Der vielseitig einsetzbare R&S Spectrum Rider eignet sich sowohl für die Installation und Wartung von HF-Sendern als auch für Messaufgaben im HF-Entwicklungslabor und im Service. Das Gerät bietet eine hohe Empfindlichkeit von typ. -160 dBm sowie eine Messgenauigkeit von typ. 0,5 dB zwischen 10 MHz und 3 GHz.

Als einziges Gerät seiner Art ist der Frequenzbereich über Software-Upgrades erweiterbar. Das Basismodell deckt den Bereich von 5 kHz bis 2 GHz ab. Wer in höheren Frequenzbereichen unterwegs ist - beispielsweise für die Messung von Funksignalen oberhalb von 2 GHz oder von TD-LTE-Bändern oberhalb von 3 GHz - kann sein Messgerät auf wahlweise 3 GHz oder 4 GHz erweitern.

Der R&S Spectrum Rider ist für den mobilen Einsatz optimiert: Die Batterie des 2,5 kg leichten Geräts hält bis zu acht Stunden. Somit ist es das einzige seiner Art, das ohne Aufladen einen gesamten Arbeitstag zur Verfügung steht. Die beleuchtete Tastatur ermöglicht es, im Dunkeln zu arbeiten, während der Tageslicht-Modus bei Sonneneinstrahlung für gute Lesbarkeit des Displays sorgt. Das Gerät ist getestet gemäß MIL PRF-28800F Class 2 für den Einsatz im Feld und verfügt über geschützte Schnittstellen und Anschlüsse.

Als erster Handheld-Spektrumanalysator bietet er einen großformatigen kapazitiven Touchscreen, das es Anwendern im Labor erlaubt über einfache Gesten intuitiv Einstellungen wie Frequenz, Darstellung und Referenzpegel zu ändern oder Marker einzurichten. Alternativ lässt er sich im Feldeinsatz über seine großen Tasten und den Drehknopf auch mit Handschuhen leicht bedienen.

Standardmäßig ist der Handheld-Spektrumanalysator über USB oder LAN fernsteuerbar. Zudem automatisiert ein integrierter Test-Wizard Messungen und verringert so die Messzeiten. Auch Anwender mit wenig HF-Hintergrundwissen sind in der Lage, ihre Messaufgaben zuverlässig zu erledigen. Auf einer integrierten microSD-Karte mit 32 GB werden Einstellungen und Messergebnisse abgespeichert.

Rohde & Schwarz präsentiert den neuen R&S Spectrum Rider erstmals öffentlich auf der Fachmesse productronica in München vom 10. bis 13. November 2015 in Halle A1, Stand 375. Der R&S Spectrum Rider ist ab sofort bei Rohde & Schwarz und ausgewählten Distributionspartnern unter der Bezeichnung R&S Spectrum Rider FPH erhältlich.

www.rohde-schwarz.com/



Aktuelle Termine

VIP 2017
18. bis 19. Oktober 2017
zur Terminübersicht...
eMove360 - 2017
18. bis 20. Oktober 2017
zur Terminübersicht...
productronica 2017
14. bis 17. November 2017
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px