Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Allgemeine Test- und Messtechnik

Keysight kalibriert jetzt auch PXI-Messgeräte anderer Hersteller

29. Juli 2016 – Keysight Technologies bietet seine Kalibrierdienstleistungen nicht mehr nur für eigene Produkte, sondern ab sofort auch für Messgeräte anderer Hersteller an. Das Unternehmen ermöglicht damit auch eine Kalibrierung kompletter Testsysteme mit Geräten verschiedener Anbieter. Insgesamt werden inzwischen mehr als 100.000 verschiedene Messtechnikprodukte unterstützt.

Keysights Kalibrierservices gewährleisten eine konstant hohe Messgenauigkeit bei größt­möglicher Verfügbarkeit von Messgeräten und Testsystemen mit Komponenten von fast allen Herstellern, ganz gleich, ob es um die Messung elektrischer, optischer, mechanischer oder sonstiger physikalischer Größen geht. Diese Services helfen Ingenieuren, Testsysteme kostengünstiger zu entwickeln, zu installieren und zu warten.

Testsysteme bestehen heute oft aus Messgeräten unterschiedlicher Bauformen von unterschiedlichen Herstellern. Immer öfter werden herkömmliche Labormessgeräte mit modularen PXI- und AXIe-Messgeräten kombiniert. Häufig handelt es sich dabei um komplexe Testlösungen, die vor Ort eingerichtet, gewartet und gegebenenfalls repariert werden müssen. Der Bedarf an herstellerübergreifendem Systemsupport nimmt ständig zu. Deshalb hat Keysight seine Kalibrierservices aus einer Hand jetzt auf Benchtop- und PXI-Messgeräte anderer Hersteller erweitert – insgesamt werden inzwischen mehr als 100.000 verschiedene Messtechnikprodukte unterstützt.

"Testsysteme sind eine wichtige Ressource für ein Unter­nehmen, und immer mehr Testsysteme enthalten auch PXI- und AXIe-Messgeräte", sagt John Page, President der Services Solution Group von Keysight. "Unser weltweites Expertennetzwerk unterstützt unsere Kunden durch Kalibrierung und Wartung dieser Systeme, sorgt für maximale Verfügbarkeit und berät sie bei der Weiterentwicklung ihrer Systemarchitektur."

Keysight gibt auf alle seine Messgeräte standardmäßig drei Jahre Gewährleistung und sorgt mit seinen branchenführenden Prozessen für schnelle Abwicklung von Kalibrierungen und Reparaturen; das bedeutet für den Anwender maximale Systemverfügbarkeit und geringere Lebenszykluskosten.

www.keysight.com/



Aktuelle Termine

LOPE-C 2017
28. bis 30. März 2017
zur Terminübersicht...
emv 2017
28. bis 30. März 2017
zur Terminübersicht...
Control 2017
09. bis 12. Mai 2017
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px