Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Baugruppen- und System-Test

Semi-AOI-Lösung für Erstmuster, Kleinserien und Prototypen

18. Oktober 2011 – War bisher der Einsatz von EFA Inspection von LEBERT Software Engineering Ltd. & Co. KG auf offline-Prüfaufgaben beschränkt, deckt die neue Inline-Variante eine Vielzahl an Dokumentations- und Inspektionsaufgaben entlang der Linie ab. EFA Inline lässt sich dank der Verwendung eines Standard-Transportbandes problemlos in die bestehende Linie integrieren.

Mittels dem innovativen Beleuchtungskonzept der EFA Picture Geräte und des 22“ Touch Screen Computers können die anfallenden Inspektionsaufgaben schnell und ohne Zeitverlust direkt an der Linie durchgeführt werden. Dabei lässt sich EFA Inline in die bestehende Liniensteuerung integrieren. Anfallende Dokumentations- und Inspektionsaufgaben der Linie können so schnell und automatisiert vorgenommen werden – ohne dass die Platine per Hand bewegt werden muss. Auch eine Erfassung des Barcodes ist über EFA Inline möglich.

EFA Inspection ist eine innovative Semi-AOI-Lösung für die optische Inspektion. Sie bietet für eine Vielzahl an optischen Inspektionsaufgaben z.B. im Bereich Erstmuster, Kleinserien und Prototypen die optimale Ergänzung für jeden Prozessablauf. Dabei zeichnet sich EFA Inspection vor allem durch einfache, intuitive Bedienung, Einsatzbereitschaft innerhalb weniger Minuten, null Pseudofehler und bis zu 90% Zeitersparnis aus.

Das innovative Konzept unterstützt die optischen Inspektionsaufgaben mit cleveren Funktionalitäten, die die manuelle Prüfung automatisieren und zudem nachvollziehbar und rückverfolgbar gestalten. EFA Inspection schließt damit die Lücke zwischen automatischen und manuellen Prüfungen!

Folgende Inspektions- und Dokumentationsaufgaben sind z.B. realisierbar:

•Erstmusterprüfung: EFA Inline wird direkt hinter dem Bestücker positioniert und kann über die Liniensteuerung angeschlossen werden. Prüfaufgaben werden automatisch gestartet und die Linienfreigabe zusammen mit der Liniensteuerung zentral automatisiert.

•Dokumentation: Aufnahme von jeder x-ten fertigen Platine: EFA Inline wird am Ende der Linie positioniert. Das Gerät fertigt von jeder x-ten Platine eine Aufnahme an und legt diese zusammen mit der gescannten Seriennummer auf einem definierten Zielverzeichnis ab.

•Bestückkontrolle: Die Prüfung erfolgt nachdem der Bestücker nachgerüstet wurde, also während dem Fertigungsprozess. EFA Inline erstellt eine Aufnahme des Prüflings und zeigt in der Inspektionssoftware EFA Inspection® genau die Bauteile an, die nachgerüstet wurden.

Natürlich lassen sich auch weitere Prüfaufgaben, wie optische Kontrolle des Pastendrucks, Kontrolle des Einbaus von bestimmten Komponenten u. a. mit EFA Inline umsetzen. Dabei unterstützt EFA Inline mit der Integration in die Liniensteuerung einen hohen Automatisierungsgrad. Zusätzlich kann zeitlich effizient die Prozesssicherheit nachhaltig gesteigert werden.

www.efai.eu/German


Aktuelle Termine

Control 2017
09. bis 12. Mai 2017
zur Terminübersicht...
Sensor-Test 2017
10. bis 12. Mai 2017
zur Terminübersicht...
PCIM 2017
16. bis 18. Mai 2017
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px