All-about-Test - Supernova-Software erweitert die Möglichkeiten von NI TestStand
Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

News - Baugruppen- und System-Test

Supernova-Software erweitert die Möglichkeiten von NI TestStand

AM Supernova klein28. März 2018 - Alfamation hat die neueste Version 4.0 seiner Supernova Test Application Framework Software vorgestellt, mit denen NI TestStand seine Fähigkeiten vollständig entfalten kann. Mit der neuen Version kommen neue Tools und Backup-Funktionen, höhere Performance und flexiblere Verwaltungsfunktionen hinzu. Supernova ist eine konfigurationsbasierte, automatisierte Prüfumgebung, die mit der Testmanagement-Software NI TestStand integriert wird, um den Zugriff auf Prüffähigkeiten zu vereinfachen.

Mit Supernova können Prüfingenieure sämtliche Prüfaufgaben einfach in einer einzigen Umgebung verwalten und mit ein und demselben bedienungsfreundlichen Tool auf alle nötigen Funktionen zugreifen. So muss selbst bei anspruchsvollen Anwendungen weniger Zeit in Analysen, Einarbeitung und Individualisierung investiert werden.

Indem sie einfach die Konfigurationen verändern, können Ingenieure mit Supernova ihre Aufgaben angehen, ohne auch nur eine einzige Zeile Programmcode zu schreiben. Dies hilft Unternehmen dabei, aus begrenzten Ressourcen das Maximale herauszuholen. Die Markteinführungszeit kann sich so auf ein Zehntel reduzieren.

Gravierend vereinfacht wird auch der Umgang mit Produktvarianten, und mit dem automatisierten Multi-Site-Testing können Ingenieure ein einmal entwickeltes Konzept an vielen Stellen anwenden. Supernova separiert die Prüf-Applikation, die nicht geändert werden muss, vom Prüfprozess, der sich problemlos an die jeweilige Fabrik anpassen lässt.

Entwicklungs-, Debugging- und Deployment-Aufgaben sind nun alle aus derselben integrierten Arbeitsumgebung heraus zugänglich, sodass sich Prüfingenieure reibungslos von der Testentwicklung bis zum finalen Einsatz vorarbeiten können. Außerdem können fehlerträchtige Aufgaben erheblich reduziert werden und es müssen keine Fähigkeiten im Bereich der Architektursoftware vorausgesetzt werden, da sich der Prüfprozess ohne Modifizieren des Prozessmodells einfach individuell anpassen lässt.

„Supernova ist schon jetzt eine bewährte Softwareplattform für Prüfsysteme, die durch diese neue Version nur noch besser wird“, kommentiert Mauro Arigossi, CEO von Alfamation. „Wir haben die Flexibilität gesteigert, das Management vereinfacht und die Einarbeitung beschleunigt, damit sich die Prüfingenieure auf das Testen konzentrieren können und sich weniger mit zeitraubenden Programmieraufgaben befassen müssen.“

Version 4.0 unterstützt eine 64-Bit-Architektur, ist vollständig geprüft und unterstützt Windows 10. Zur weiteren Steigerung der Leistungsfähigkeit wurde die neue Version außerdem für Multicore-Prozessoren optimiert.

www.alfamationglobal.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

SINDEX 2018
28. bis 30. August 2018
zur Terminübersicht...
GMM-Fachtagung EMV
20. bis 21. September 2018
zur Terminübersicht...
VIP 2018
24. bis 25. Oktober 2018
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px