Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Baugruppen- und System-Test

 

Isolationstester für Motoren, Generatoren, Kabel und elektrische Schaltanlagen

Agilent U14xxA19. Juni 2014 - Agilent hat eine neue Serie von Isolationstestern vorgestellt. Die Serie U1450A/U1460A umfasst fünf Modelle, davon drei mit LED- und zwei mit OLED-Anzeige. OLED bietet den Vorteil einer sehr scharfen und kontrastreichen Darstellung und guter Ablesbarkeit auch bei ungünstigem Betrachtungswinkel. Der Spannungsbereich der Isolationsprüfung liegt je nach Modell bei maximal 50 V, 100 V, 250 V, 500 V oder 1000 V. Der Isolations-Widerstandsbereich liegt bei 66 GOhm oder 260 GOhm.

Die Handheld-Messgeräte von Agilent im auffällig orangen Gehäuse sind bekannt für ihre Robustheit. So verspricht der Hersteller, dass viele dieser Geräte problemlos einen Fall aus bis zu 3 m Höhe überstehen. Sie sind griffig, liegen dank ausgewogener Gewichtsverteilung gut in der Hand, sind einfach zu bedienen und gut abzulesen.

Die Geräte können automatisch Test-Reports erzeugen und erlauben Timed/PI/DAR-Tests. Die beiden „größten“ Prüfer haben eine einstellbare Test-Ausgangs-Spannung im Bereich 10 V bis 1,1 kV. Alle fünf Handhelds sind mit einem 4,5-Digit Basis-Multimeter (6.600 Messungen) ausgestattet bis hin zu einem Modell mit vollwertigem Digital-Multimeter. Sie sind IP67-zertifiziert und geeignet für Verwendungszwecke nach den Kategorien CAT III 1000 V/CAT IV 600 V.

Als optionales Zubehör für die Isolationsprüfer und andere Geräte aus der Orange-Handheld-Serie bietet Agilent die Bluetooth-Adapter U1177A/U1117A für eine Distanz von 10 oder 100 m. Ein solcher Adapter wird einfach auf die Rückseite der Handhelds auf den IR-Port aufgesteckt. Nun kann das Gerät drahtlos aus der Ferne abgelesen werden. Als Gegenstelle wird ein Windows PC oder ein Smart-Gerät mit iOS/Android verwendet. Als dritte Alternative bietet Agilent ein Remote-Logging-Display U1115A im passenden, orangen Design. Es erlaubt das Betrachten der Messwerte von bis zu vier Handhelds simultan, zudem 60.000 Punkte Intervall-Logging und den Download der aufgezeichneten Daten zum PC über Bluetooth. Für den Einsatz im Feld bietet das Display eine Indoor- und Outdoor-Anzeige-Betriebsarten.

Die neuen Isolationstester sind unter anderem beim deutschen Distributor Meilhaus Electronic erhältlich.

www.agilent.com/

www.meilhaus.com/

 



Aktuelle Termine

VIP 2017
18. bis 19. Oktober 2017
zur Terminübersicht...
eMove360 - 2017
18. bis 20. Oktober 2017
zur Terminübersicht...
productronica 2017
14. bis 17. November 2017
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px